Frage von KeinFreierName, 15

Verwirrende Symptome

Ich bin in letzter zeit zittrig/unruhig und mir ist abwechselnd heiß und kalt, meine Körpertemperatur liegt bei 35,7°C . Ich habe das Gefühl als wäre ich unkontrolliert und als würde in meinem Kopf ein lautes Chaos herrschen. Es fühlt sich an als würde ich einfach nur die Kontrolle verlieren. Ich tendiere zu StimmungsSchwankungen und teilweise extrem Empathie losem verhalten nur um mich dann einige zeit später fast vor mir selbst zu fürchten.

Ich habe ausreichend geschlafen und mich gesund ernährt. In anderen Worten ich bin verwirrt. Ich hatte vor einiger Zeit eine Depression und war in Therapie die ich vor ca. einem halben Jahr beendet habe. Habe nie Psychopharmaka genommen und auch sonst keine Medikamente außer Ibuprofen wenn ich Regelschmerzen habe. Ich habe nie Drogen konsumiert. Das heißt es können keine Entzugserscheinungen sein.

Ich würde nur ungern zum arzt da ich sowieso schon Probleme mit der Schule habe wegen Fehlstunden und meine M mich nicht mehr ernst nimmt.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo KeinFreierName,

Schau mal bitte hier:
Psyche Unruhe

Antwort
von gerdavh, 15

Diese Symptome kenne ich von mir - bei mir lag es an einer Autoimmunerkrankung der Schilddrüse. Nimm Dir die Zeit und lasse Dir mal Blut abnehmen (Schilddrüsenwerte). Das ist jetzt natürlich nur eine Mutmaßung, aber bei Hashimoto (Autoimmunerkrankung der SD) ist einem abwechselnd heiß und kalt, man hat starke Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen und hat ein enormes Schlafbedürfnis. Diese Erkrankung ist nicht heilbar, aber sehr gut behandelbar, nämlich mit der täglichen Gabe von L-Thyroxin. Lass das sicherheitshalber mal als evenutelle Ursache untersuchen. lg Gerda

Kommentar von KeinFreierName ,

Uh dann geh ich das mal lieber überprüfen. Auf jeden fall danke :)

Antwort
von SiglindeFrank, 12

Hast du großen Schulstress oder Prüfungen wenn ja entspann dich mal, das ist ganz wichtig für deinen Körper. So wie du das schildest hast du ein bisschen Kreislaufprobleme ( Zittern, Unruhe,  Stimmung Schwankungen)

Das heißt dein Akku ist leer du musst in wieder mit Energie aufladen und das geht nur wenn du dich entspannst. lange Spaziergänge, Schwimmen gehen, Fahrradfahren oder auf dem Sofa liegen und gute Musik hören,

Du hast auch geschrieben das du dich gesund ernährst vielleicht zu Gesund, gönn Dir mal was und esse eine Tafel Schokolade. Du weist ja Schokolade in Maassen macht Glücklich.

Gruß Siglinde         

Kommentar von KeinFreierName ,

Zuallererst mal danke für deine antwort :)

Schulstress habe ich zu zeit keinen da die wichtigen arbeiten bereits geschrieben sind. Wochenends entspanne ich meistens sowieso ^-^ Fahrrad fahre ich täglich als schulweg und nehme auch von zeit zu zeit umwege um mehr davon zu haben :) *macht sich auf den weg schoki zu hohlen* danke fü den tipp ^^ ich esse eigentlich keine süßigkeiten mehr weil ich nie wirklich das verlangen hatte aber vlt hilfts ja :) 

Antwort
von Hooks, 11

Was meinst Du mit gesund ernährt? Such mal nach Mangelsymptome vom B-Komplex, meiner Ansicht nach klingt das nach B1-Mangel, schau mal im Vitalstoff-lexikon.de.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten