Frage von dahlia, 10

Verursacht Sport einen Hängebusen?

Eine Freundin von mir weigert sich dagegen regelmäßig zu joggen mit dem Argument, viel Sport würde einen Hängebusen verursachen. Ich sagte ihr, das stimmt nicht, denn die Bewegung fördere die Durchblutung des Gewebes und die Brustmuskeln würden stärker was auch das Bindegewebe stabilisiert. Sie nimmt mir das nicht ab. Wer hat denn nun recht?

Antwort
von dinska, 10

Deine Freundin hat nicht ganz unrecht. Deshalb man sollte beachten beim Sport einen guten Sport BH zu tragen und auch eine gute Haltung einzunehmen. Wenn man das nämlich nicht beachtet, dann kann es durchaus zu Problemen kommen, zu Schmerzen und zur Beeinträchtigung der Muskulatur. Wenn man keinen Sport treibt erschlafft die Muskulatur und die Bänder verkürzen sich. Also Sport treiben, aber die richtigen Voraussetzungen beachten.

Antwort
von Mahut, 9

Deine Freundin hat Recht, denn durch das joggen wippt der Busen immer auf und ab, das kann der Halteapparat der Brust nicht aushalten, vor allem nicht wenn er noch etwas größer ist, sie soll sich einen guten Sport BH aus einem Fachgeschäft kaufen, dann kann sie jeden Sport machen.

Antwort
von icarex, 8

Da hast du recht. Die Durchblutung des Gewebes nimmt nämlich zu. Insbesondere Krafttraining stabilisiert den Busen, denn der Brustmuskel wird gekräftigt.

Durch extremen Ausdauersport nimmt natürlich am ganzen Körper das Fettgewebe ab.Davon ist auch die Brust nicht ausgeschlossen und kann dann schlaffer oder kleiner wirken. Das betrifft aber fast ausschließlich (Profi-)Langstreckenläuferinnen. Bei normalem Joggen oder anderem Sport ist das nicht der Fall.

Wichtig ist es aber, einen Sport-BH zu tragen. Der reduziert die Bewegung des Busens nämlich um bis zu 74 Prozent und kann so auch Brustschmerzen vorbeugen.

Antwort
von Bellavista, 7

Beide! Viele Jahre hat die Miederindustrie den Frauen glaubhaft versichert, nur mit ihren Produkten könne man einem Absinken des Brustmuskels entgegenwirken....Der Siegeszug des BH war nicht aufzuhalten. Für den Sport wurden dann schnell Sport- BH´s entwickelt, die besonderen Halt geben:) In jüngster Zeit gibt es aber nun plötzlich Studien, die besagen, dass ein ständig unterstützter Brustmuskel erst recht dazu neigt, "sich fallen zu lassen" und man besser auf das Tragen eines BH´s verzichten solle. Die meisten Frauen wissen allerdings, dass ein etwas größerer Busen beim Laufen nicht sehr angenehm ist und werden wohl weiterhin einen Sport-BH tragen wollen LG

Bellavista

Antwort
von Esmee93, 4

Ja, Joggen ist strapaziös für das Bindegewebe, deshalb ist ein guter stützender Sport BH ein absolutes Muss. Ohne entsprechenden Sport BH kann es tatsächlich dann zum Hängebusen kommen.

Hier gibt es viele gute Sport BHs speziell für's Joggen:

http://www.sport-bh-test.info/sport-bh-joggen-2/

Antwort
von anonymous, 4

Wenn du einen anständigen BH aus dem Sportgeschäft trägst, dann nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community