Frage von Morwena, 90

Verstopfung und Durchfall

Liebe Community,

ich bräuchte mal wieder einen Rat.

Vor zwei Tagen hatte ich einmal kurz Durchfall - habe das neue Knäckebrot wohl nicht vertragen - und seitdem Verstopfung. Normalerweise habe ich eigentlich 2x Stuhlgang am Tag und das ohne Probleme und das eine Mal Durchfall hatte ich direkt nach dem Knäckebrot und das war auch nicht viel (also keine komplette Darmentleerung). Seit heute morgen hatte ich dann plötzlich starkes Bauchgrummeln, Blähungen und fühlte mich aufgebläht, aber immer noch keinen Stuhlgang. Habe es dann den Tag über mit viel trinken und etwas mehr Milchprodukten und Äpfeln versucht, aber ohne Erfolg. Dann wurde es mir zu doof und ich habe den Rest des Knäckebrotes gegessen. Und in der Tat hatte ich dann nur 10 Minuten später wieder etwas Durchfall. Aber definitiv nicht so viel, dass es zwei Tage Essen ohne Stuhlgang ausgleicht. Naja, auf jeden Fall war es das auch an Erfolg, jetzt habe ich weiter Verstopfung und dadurch mittlerweile auch Rückenschmerzen und etwas Bauchschmerzen.

Da ich diese Woche schon mit dringenden Arztterminen, die sich nicht verschieben lassen (mein Zahn "will" eine Wurzelbehandlung) vollgestopft bin und ich wegen so einer "Lappalie" ja nun eh nicht zum Arzt rennen will, wollte ich hier mal fragen, was das sein könnte und was man da machen kann. Magen-Darm-Infekt würde ich ausschließen, da hatte ich vor zwei Monaten einen und der kam auch mit Übelkeit und Erbrechen, was ich jetzt nicht habe.

Vielen Dank für jede Hilfe!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pferdezahn, 90

Von Knaeckebrot bekommst Du keinen Durchfall, es sei denn, Du hast hinterher frisches Obst verzehrt. Knaeckenbrot verspeisen und davon 10 Minuten spaeter Durchfall bekommen, gibt es erst recht nicht, denn bis das Knaeckebrot verdaut ist, braucht es wohl laenger als zehn Minuten. Mit Milchprodukten und Aepfel dazu, kannst Du schon eher Durchfall bekommen, weil diese Kombination von Eiweiss und Obst sich nicht vertraegt. Verzehre Mal vermehrt wasserhaltige Produkte wie Obst und Gemuese, aber ohne Milchprodukte und Knaeckebrot dabei. Frisches und rohes Obst immer alleine verspeisen und niemals mit anderen Nahrungsmitteln, ausser Gemuese, und wenn Obst zu einer Mahlzeit gereicht wird, dann vor und nicht nach der Mahlzeit verspeisen.

Antwort
von Barfuss2001, 75

In so einer Situation war ich auch schon einmal, mir hat eigehtlich nur eins geholfen: Zäpfchen. Und ich bin schon 10 mal zufrieden gewesen. Am besten ist dazu noch zu sagen das ich mir Verstopfungs- und Durchfallzäpfchen zulegen und mit den Verstopfungszäpfchen anfangen würde. Ich gehe jetzt mal davon aus das keine Zäpfchenphobie vorliegt, sonst hätte ich noch ein paar Tipps und Tricks (aus eigener Erfahrung) auf Lager.

Ich hoffe diese Antwort war hilfreich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community