Frage von waldlaeufer, 272

Verstärkt sich Hornhaut nach deren Entfernung?

So langsam bekomme ich an den Fußfersen Hornhaut. Zur Entfernung gibt es ja diverse Mittel: Salben/ Abschäler oder den Bimsstein. Die Hornhaut bei mir ist noch nicht soo stark ausgeprägt. Nun habe ich etwas Sorge, dass sie sich nach dem Entfernen sogar noch stärker zurückbildet. Ist das so, wenn man mit der Entfernung einmal angefangen hat? Habt ihr auch einen Tipp, was benutzt ihr?

Antwort
von dinska, 269

Hornhaut wächst wieder nach. Sie wird ja gebildet um die Haut zu schützen. Deshalb sollte man sie nicht zu stark entfernen und vor allem nicht mit Hobeln. Die Verletzungsgefahr ist sehr groß und es nutzt sowieso nichts, da sie dann umso schneller nachwächst. Besser ist es die Füße regelmäßig einzucremen und die Hornhaut mit aufzutragenden Mitteln weich machen und dann abschaben. Wenn man das regelmäßig macht, kommt man gut zurecht. und bekommt weiche Füße.

Antwort
von Mahut, 236

Ich nehme immer wenn ich in der Dusche bin oder ein Fußbad mache, den Bimsstein, danach Creme ich die Füße ein, ich habe dadurch noch nie Probleme mit Hornhaut gehabt,

Antwort
von alegna796, 221

Eine kleine Schicht Hornhaut sollte immer bleiben, wenn Du den Eindruck hast, es wird mehr, dann hast Du zu viel weggemacht. Bimsstein ist ok und danach mit Allpresan-Schaum eincremen (das verhindert zu schnelle Neubildung) und alles wird gut.

Antwort
von Sandy46, 187

Hallo,

ich konnte bislang nicht feststellen, dass sich die Hornhaut nach Entfernung verstärkt bildet. Ich benutze einen Bimsstein. Wichtig ist, nicht zuviel von der Hornhaut zu entfernen, sonst tut es beim Laufen weh.

LG, Sandy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community