Frage von FFFMMM, 23

Verspannung oder doch das Herz?

Hallo, gestern Abend kam ich von einem langen Tag Nachhause. Ich habe mich total schlapp gefühlt und bin direkt ins Bett. Aufgrund einer leichten Hypertonie habe ich den Blutdruck gemessen, dieser war bei meiner Verwunderung, bei 90/50. Ich habe sonst Werte unter Ramipril von 150/90. Heute morgen war der Druck direkt wieder 140/90, also wie gewohnt. Jedoch habe ich heute nacht nicht auf der linken Seite liegen können, da es ein derartigen stichartigen Schmerz im linken Nacken und Schulterblatt Bereich gab, dass ich nur rechts liegen konnte. Mittlerweile geht es sogar rechts etwas los, hat sich im ganzen jedoch gebessert. Ich habe am Dienstag ein EKG schreiben lassen, da ich eine starke Erkältung hatte und die Ärztin eine Herzentzündung ausschließen wollte. Das EKG war einwandfrei, habe jedoch eine Überweisung zum Kardiologen bekommen um nochmal ein Ultraschall machen zu lassen. Termin jedoch erst Mitte Juli. Ich habe allerdings seit November schon 2 Herzultraschalluntersuchungen gehabt, die ohne Befund waren, alles super. Ich bin männlich und 20J. Sind die Schmerzen von heute Nacht und das Unwohlsein mit dem niedrigen Blutdruck eher Verspannungsbedingt oder kann es was mit dem Herzen sein? Ansonsten geht es mir soweit ganz ok.

Antwort
von walesca, 23

Hallo FFFMMM!

Ich glaube nicht, dass es vom Herzen kommt und sich eher um Verspannungen handelt. Aber wegen des Infektes solltest Du das Herz-Echo ruhig machen lassen - zur eigenen Sicherheit! Bis dahin reibe die schmerzenden Schultern mit "Eimermachers Pferdesalbe" oder auch Traumeel-Salbe ein. Das hilft sehr gut gegen Verspannungen. Kann es ggf. auch sein, dass Du dir durch eine falsche oder ungünstige Bewegung einige Brustwirbel blockiert hast? Dann würde ich zu einer guten Osteopathie-Behandlung raten, bei der solche Blockaden ganz sanft (!!) gelöst werden können. Dass Du dich so schlapp gefühlt hast, ist dem extrem niedrigen Blutdruck zu verdanken (90/50) - das kenne ich zur Genüge, ist aber harmlos und nur lästig!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Hooks, 16

Bei  Verspannungen und Herz würde ich

 immer zuerst an Magnesiummangel denken. War auch bereits 2x zum Herzsono und 1x EKG, und erst mit Magnesium hatte ich wieder Ruhe.

Kommentar von Hooks ,

Recherchiere auch noch nach B-Komplex-Mangel,  besonders B1. Vitalstoff-lexikon.de oder andere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten