Frage von Lenni3, 32

Versammt, was ist das nur?

Kurz und knapp, ich möchte jetzt nicht hören das eine Schwangerschaft vorliegt oder ich zum Arzt gehen soll. Ich gehe nicht gerne zum Frauenarzt und habe dafür auch garkeine Zeit wegen der ganzen Arbeit. Ich habe seit 3 Wochen fürchterliche Brust- und Brustwarzenschmerzen (nur bei Berührung). soweit alles gut, aber leider habe ich oft bauchkrämpfe nur ganz kurz und dann ist es wieder weg. Nur kurz ganz doll und dann ist es wieder weg. Ich hatte das letzte mal; icj glaube vor 1 1/2 Monat Sex. Meine Regel wollte vor 2 1/2 Wochen kommen aber ein, zwei tropfen Blut und vorbei war die Geschichte. Leider leider bin ich in letzter Zeit auch so ein Sensibelchen. . Was ich von mir, in der Öffentlichkeit eigentlich garnicht kenne.... ich saß heute am Bahnhof und habe einfach kurz geweint, weil mich etwas wütend machte was ich leider nicht wusste. Das sind die wesentlichen Fakten erstmal dazu !.... Was könnte das Problem sein ? - Zuviel Stress?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lenni3,

Schau mal bitte hier:
Schwangerschaft Arzt

Antwort
von Anne41, 31

Du hast Beschwerden,fürchterliche sogar und schreibst,dass du wegen zu viel arbeit keine Zeit hast zum Frauenarzt zu gehen?Welche Frau geht da schon gerne hin,muß aber nun mal sein.

Wir können hier keine Diagnosen stellen,höchstens mal raten,bringt dich aber nicht weiter.Geh zum Frauenarzt,dann bist du anschliessend wahrscheinlich schlauer.

Antwort
von DerGast, 26

Eine Schwangerschaft schließt du mit einem Schwangerschaftstest aus. Und wenn du keinen ungeschützten Verkehr hattest, wird dieser auch negativ sein. Das kann dir schon helfen.

Ansonsten musst du doch nicht gleich zum Frauenarzt. Versucht es doch erstmal mit deinem Hausarzt.

Kommentar von Anne41 ,

Der sie dann zum Frauenarzt überweist!

Kommentar von DerGast ,

Wegen was?!

Antwort
von whoami, 22

Tolle Einstellung: Arbeit ist wichtiger, deswegen muss die Gesundheit warten. Warum dann überhaupt die Frage?

Kommentar von kreuzkampus ,

Nicht nur dies Fragestellung, sondern uns wird auch noch vorgeschrieben: ""....ich möchte jetzt nicht hören""".

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community