Frage von Monroe05, 2.298

Verkapselte Insektenstiche,warum auf einmal?

Seit ca 3 Jahren,mehrt es sich das ich verkapselte Insektenstiche habe.Ich weiss das es eine Abwehr ist allerdings verstehe ich nicht warum ich nicht mehr die klassischen Mückenstiche bekomme,die dann jucken und weg sind sie.Nein,die verkapselten Dinger bleiben ja da wo sind.Was könnte dafür die Ursache sein und was kann ich tun damit das nicht mehr vor kommt?Innerhalb 1 Monats habe ich jetzt 4 Neue bekommen,dabei wollte ich mir im Juli 1 weg machen lassen.Jetzt werden es immer mehr.Nicht schön :-(

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 2.298

Hallo Moroe05, Dein Problem kommt mir bekannt vor. Auch ich habe schon eingekapselte Insektenstiche gehabt, die ziemlich schmerzten. Einer davon musste chirurgisch entfernt werden. Wenn Du natürlich mehrere hast ist das nicht wirklich sinnvoll, denn solche Sachen werden ziemlich großzügig ausgeräumt. Ich habe bei Insektenstichen sehr gute Erfahrung mit einem Gerät gemacht, dass "Bite Away" heißt. Bekommst Du in Outdoorläden, wie z.B. Globetrotter. Du setzt das Gerät auf, es erhitzt sich (tut nur mal ganz kurz weh, nicht so schlimm) und durch die Hitze gehen die Enzyme kaputt, die das liebe Tier durch den Stich freigesetzt hat. Kein Juckreiz, keine Einkapselung. Ich wünsche Dir alles gute. Gerda. P.S. Ähnliche Geräte gibt es evtl. auch in Deiner Apotheke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten