Frage von Engelchen25du, 19

Verhütungs- und Körperchaos. Hilfe !

Hallo ihr lieben, Erstmal ein ❤️Liches Danke für die Aufnahme. Ich hab ein Problem und wollte Euch mal fragen, was ihr machen würdet ?! Ich nehme seit 3 Jahren die Lamuna ( habe einen neuen Mann kennengelernt und mir daraufhin wieder die Pille besorgt, welche ich 2 Jahre zuvor absetzte) dann fing eigentlich alles an : mein Magenproblem. 🔫 sämtliche Magenspieglungen, Untersuchungen, Heilpraktiker hatte ich durch keiner konnte mir sagen wieso ich ständig Magendrücken, blähbauch, Übelkeit, schwindel USW. Alles endete, meine Lebensfreude hab sofort das Rauchen beendet und hab nicht mal mehr ein glas Wein vertragen. Selbst nach dem Genuss von Kaffee ging es mir total Scheisse. Ich hab's einfach so hingenommen und damit gelebt. Sex wollte ich auch keinen mehr. Dann habe ich ein selbst Experiment gewagt und vor einem halben Jahr einfach mal die Pille weg gelassen und siehe da : der Kaffee schmeckte so gut und meinem Bauch gibt es klasse allg. Ging es mir spitze. Plötzlich kam meine Periode, 8 Tage hatte ich schmerzen ohne Ende darauf folgten Pickel von oben bis unten, mit diesen unangenehmen Dingen wollte ich nicht leben also nahm ich wieder die Pille und siehe da: alles beim alten!!!gestern war ich beim Frauenarzt, der hat mir den Nuvaring verschrieben und ich hab mir da mal die Nebenwirkungen und Erfahrungsberichte durchgelesen (Libidoverlust, Depressionen, panicksttacken, Magenprobleme USW) und da ich eh total angeschlagen bin weiß ich jetzt nicht ob ich de nehmen soll, aber ohne Hormone kann ich nicht, sonst kommt das Akne Problem und die starke Periode wieder. Es wäre so wundervoll wenn mir jemand einen guten Rat geben würde sonst dreh ich bald am Rad und verliere noch meinen Mann :'( Danke Sarah

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von elli003, 14

Hallo Engelchen! Ich würde dir empfehlen es noch mal mit dem Absetzen der Pille zu probieren. Die Nebenwirkungen, die du beschreibst, sind ganz typische Effekte der hormonellen Verhütung und die werden wohl auch mit dem Nuvaring nicht besser. Die Effekte nach dem Absetzen sind typische "Entzugserscheinungen" nach der Pille. Also dein Körper braucht einfach Zeit, um sich wieder an ein Leben ohne die künstlichen Hormone zu gewöhnen - das kann ein paar Monate dauern. Hier würde ich deinem Körper mehr Zeit geben und Pickelprobleme über Kosmetikerin, Heilerde, Ernährung wieder versuchen in den Griff zu bekommen, gegen Regelschmerzen kannst du Schmerztabletten nehmen oder auch PMS-Tees (helfen mir echt gut!): http://www.frauen-heilkraeuter.de/kraeuter-fuer-frauen/pms-und-regelbeschwerden/gegen-pms.php. Gib deinem Körper also nochmal die Chance sich ohne Pille wieder in seinen natürlichen Rhythmus zu finden! Letztendlich finde ich auch ein paar Pickel nicht so tragisch wie Depressionen, Libidoverlust und Panikattacken und Magenprobleme!

Antwort
von DerGast, 14

Die Nebenwirkungen in der Packungsbeilage der Pille sehen genau so aus. Mich wundert, dass dir das erst beim Nuvaring aufgefallen ist.

Es gibt eine sehr hoch dosierte Pille, welche primär gegen Akne eingesetzt wird und nebenbei natürlich auch verhütend wirkt. Ob das bei dir allerdings die Nebenwirkungen verkleinert glaube ich kaum.

An deiner Stelle würde ich die Pille absetzen und versuchen Alternativbehandlungen für die Akne und Periode zu finden. Das klingt für mich nämlich nach den kleineren Übeln.

Antwort
von bobbys, 11

Du solltest nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, es gibt so viele Pillen und jede wirkt irgendwie ein wenig anders. Es ist nicht gleich die erste fürs Leben, da muss man schon mal etwas probieren und auch deine FÄ sollte dich diesbezüglich unterstützen. Du solltest noch weitere Pillenpräparate ausprobieren.

LG Bobbys :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community