Frage von emir2005, 15

Schmerzen im Stirnbereich: Verengte Ader?

Ich bin 38J alt , wenn ich schwimme und tauche oder in Flugzeug bin wegen druck habe ich im Stirnbereich Schmerzen , habe das Gefühl dass da ein Ader platzen wird. Kann das ein Symptom zu Schlaganfall oder verengte venen sein ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von GeraldF, 8

Na, hier geht ja einiges durcheinander...

Schmerzen im Stirnbereich deuten eher auf ein Problem mit der Stirnhöhle, z.B. bei unzureichender Belüftung derselben, Entzündung, Erguss...Eine Sache für den HNO.

Das Platzen einer Ader kündigt sich nicht vorher an.

Stirnkopfschmerzen sind keine Vorboten eines Schlaganfalles.

Kopfschmerzen können Ausdruck einer Sinusvenenthrombose (verengte oder verschlossene Venen des Gehirnes) sein, aber das ist andersherum gesehen eine extrem seltene Ursache von Kopfschmerzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten