Frage von Paukerin, 17

Verbrühung mit heissem Wasser, muss man damit zum Arzt?

Ich habe mir blöderweise einen Topf mit heissem Wasser über den Schoß und damit über die dünne Haut der Oberschenkel gekippt. Ausversehen natürlich. Die Haut ist sehr rot und brennt. Sollte ich damit zum Arzt gehen oder was kann ich tun?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 17

Sehr gut gegen Verbrennungen hilft Panthenolspray. Wenn du keinen da hast, kannst du auch Quark oder Yoghurt nehmen, der kühlt. Wenn es nicht besser wird mit dem Brennen, würde ich doch auch lieber zum Arzt gehen

Antwort
von sonne123, 15

Ich würde als erstes die Kleidung entfernen,wenn möglich und dann die betroffene Stelle kühlen unter kaltem Wasser ein paar Minuten als Erstmaßnahme und auf alle Fälle ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen......Sicher ist sicher.....Gute Besserung!

Kommentar von okaydokay ,

Kaltes Wasser soll man nicht machen, da es die Durchblutung anregt!

Bestenfalls soll das Wasser etwas kühler als Handwarm sein.

Antwort
von Mahut, 16

Ich würde es dir raten zum Arzt oder jetzt um diese Zeit in die Notaufnahme eines Krankenhauses zu gehen, Gehe sofort und warte nicht zu lange,

Antwort
von okaydokay, 16

Du kannst schmerzlinderndes Gel drauf tun. Und desinfizieren. Aber wenn du bedenken hast, dann geh zum Arzt. Der wird dann die schwere der Verbrennung diagnostizieren.

Viel Luft ran lassen & wenig Reibung erzeugen. Also lockere Hosen und so tragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten