Frage von Franzi1920, 184

veränderter Leberfleck! Hautkrebs?

Hallo ich habe da mal eine frage, ich habe in den letzten Tagen einen veränderten Leberfleck bei mir entdeckt. Könnte das Hautkrebs sein. Muss auch erwähnen, dass ich seit über einem Jahr ein angeschwollen Lymphknoten an der rechten Halsseite habe und mein Hausarzt hat heut auch noch eine Leukoplakie bei mir im Mund entdeckt.

Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen. Habe leider erst in 2 Wochen ein Termin bei meinem Hautarzt.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 184

Hallo Franzi,

es gibt so eine  ABCDE -Regell

Da st eine Melanom unsymmetrisch. Es ist nicht regelmäßig begrenzt und nimmt an Größe zu.

Es ist unterschiedlich gefärbt ,(rötlich, braun, schwarz oder grau, bis hin zu weißlich). Ja und es ist mitunter erhaben (es ragt leicht über die Hautoberfläche hinaus.). Siehe z.B. .melanom.de

Ein typisches Melanom wäre das auf dem Bild siehe Anhang (Quelle Onmeda).

Es gibt so einige grobe Beschreibungen wie diese hier http://www.dr-latzke.de/hautkrebs17.htm

Wenn man sich unsicher ist sollte man besser zum Dermatologen gehen. Es gibt da Vorsorgeuntersuchungen Hautkrebs.

Es gibt da verschiedene Melanome zumeist tritt auf  das Superfiziell spreitendes Melanom (SSM)

Dann gibt es noch das Noduläres Melanom (NM):, Lentigo maligna Melanom (LMM) und Akrolentiginöses Melanom (ALM):

VG Stephan

Kommentar von Franzi1920 ,

Hallo Stephan vielen dank für deine Antw. leider hab ich mehrere Leberflecken die verdächtig ausschauen. Nur am meisten beunruhigt mich dieser. Da ich halt seit kurzen diese schwarzen flecken dort entdeckt habe die auch leicht erhaben sind.

Antwort
von Franzi1920, 148

Hallo Walesca vielen lieben dank für deine Antwort. Ja leider ist das bei meinem Hautarzt nicht so leicht zwischen durch ran genommen zu werden. Bis vor kurzem hat er keine neuen Patienten angenommen, da bleibt mir leider nichts anderes übrig als zu warten und zu hoffen das nichts negatives bei raus kommt.

Lg

Antwort
von walesca, 137

Hallo Franzi1920!

Dass solltest Du unbedingt beim Hausarzt kontrollieren lassen. Da wirst Du wohl wirklich noch die 2 Wochen abwarten müssen. Du kannst ja mal nachfragen, ob Du bei dem Verdacht auf einen Hautkrebs einen früheren Termin bekommen kannst, oder einfach so - mit Wartezeit - erscheinen kannst. Sag ihnen ruhig, dass sich der Leberfleck stark verändert hätte.

Alles Gute wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten