Frage von lewy09, 45

Unerklärliche Gelenkschmerzen ?

Ich bin 17 Jahre alt und habe plötzlich auftretende gelenkschmerzen, welche nur kurz anhaltend sind. Vorletzte Woche hatte ich fast durchgängig immer wieder leichtere bis stärkere stechende schmerzen, meist in den Fingern. War auch schon beim Arzt, Blutwerte sind normal. Jetzt hab ich es wieder seltener allerdings kAnn ich mir einfach nicht erklären woher diese Schmerzen kommen 😣😣

Antwort
von Winherby, 45

Machst Du vielleicht eine ungewöhnte Arbeit, oder Sport?

Bist Du vor einiger Zeit gestürzt und der Nacken wurde in Mitleidenschaft gezogen?

Es können evtl. auch Wachstumsschmerzen sein, der Mensch wächst in Schüben und nicht an allen Körperstellen gleichzeitig.

Sind die Gelenke gerötet, geschwollen, oder wärmer als der Rest des Fingers?
Wenn der Schmerz auftritt, halte die Finger unter fließend kaltes Wasser. Wenn das für Dich angenehm wirkt, dann ist ein entzündlicher Prozess zu Gange. Dann solltest Du nochmals zum Doc. LG

Antwort
von Carli, 24

Das hatte ich auch. Und nur in den kleinen Gelenken (auch in den Zehen). Das fühlte sich wie Gicht an. Das kam plötzlich, hielt 1/2 bis 2 Tage an und war wieder weg... Blutbild war auch bei mir völlig in Ordnung...

Bei mir lassen manche Lebensmittel diese Beschwerden entstehen! Wenn man diese Lebensmittel ständig zu sich nimmt, hält das natürlich länger an.

Ob das von der Unverträglichkeit o. Allergie herrührt, kann ich nicht sagen, denn das geht oft ineinander über. Oft sind es zwei Dinge, die man - zusammen gegessen - nicht verträgt.

Als erstes würde ich mal alles, was Zitrusfrüchte und deren Öl, Obst, saures Gemüse (wie Tomaten), Gelbwurz (Kurkuma/Curcuma), Mandeln (Marzipan) sowie Kokosfett enthält, weglassen. Also auch: Cola, Limo, viele Schokoladensorten, Kuchen, frittierte Backwaren, Fertiggerichte usw.

Lies mal in meinem Kommentaren von heute - da hab' ich was dazu geschrieben.

Gute Besserung!

P.S.: Hooks schreibt, dass Du u.a. Vit. D (über den Lebertran) einnehmen könntest. Vit. D ist das einzige Vitamin, was unser Körper selbst produzieren kann - nämlich durch Sonnenlicht. Solltest Du also mind. 1 Std. am Tag (im Hellen) Dich draußen oder Dich in Fensternähe aufhalten, reicht das völlig aus - auch bei trübem Wetter. ;-)

Antwort
von Hooks, 27

Ich habe gelesen, daß es durch Wassermangel kommen kann. Trink mal 8x am Tag einen Viertelliter Leitungswasser, 30 min vor dem Essen und 2,5 std danach. Plus früh und spät. Ab und zu ein bißchen Salz.

Bei mir gingen die Schmerzen weg mit einer Kapsel 50.000 IE Vit D3, aber das tat vorher den ganzen Tag weh. Innert Stunden dann wie weggeblasen.

Manchen hilft auch Lebertran durch das Vit D und die Omega-3-Fettsäuren darin. 1 EL morgens gekühlt zum Frühstück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community