Frage von CupcakeFan, 2

Ursachen von Akne?

Hallo zusammen :) Ich leider schon seit vielen Jahren unter Akne und das Problem ist, dass ich einfach keine wirkliche Ursache für meine Akne finden kann.Zu viel Androgene sind es nicht, da ich eine Pille mit stärkstem antiandrogener Wirkung habe, die meine Haut auch minimal verbesser hat.Ich überpflege meine Haut nicht.Abends wasche ich sie mit nem seifenfreien Waschstück, trage danach die Triacneal (soll gegen Pickelmale und Unreinheiten wirken) auf,die nach 8 Wochen immer noch keine Besserung zeigt.Wenn meine Haut trocken ist noch eine Hautcreme.Morgens nur mit Wasser waschen und eine Feuchtigkeitscreme drauf.Ich weiß einfach nicht so wirklich,was ich noch probieren kann.Beim Hautarzt war ich schon x-Mal und ich finde die Produkte auch recht aggressiv, da meine Haut da irgendwie sehr empfindlich ist und total rot wird.BPO hatte einen guten Effekt bei mir, aber sie trocknet eben sehr aus und länger als 12 Wochen sollte man sie ja nicht anwenden.Habt ihr ein paar Tipps woran es liegen könnte? Was man noch versuchen könnte?

Antwort
von dinska, 2

Akne kann durch den Einfluss von Hormonen entstehen, vor allem Testosteron spielt da eine wichtige Rolle. Es können aber auch Pubertät, psychische Einflüsse, Konflikte und Probleme eine Rolle spielen. Akne ist eine Hautkrankheit und braucht ärztliche Behandlung. Wichtig ist es, die Verhornung des Haarfollikels bzw. die Mitesser zu beseitigen. Besser ist es immer, dies nicht selbst zu machen, sondern Ärzte, Schwestern oder Kosmetikerinnen ranzulassen. Sehr gut sind Dampfbäder und häufiges Waschen, alkalifreie Seifen, Syndets, ausreichender Schlaf und eine ausgeglichene Lebensweise.

Antwort
von louliri, 2

Hey, ich gehe davon aus das du noch sehr jung bist. Akne tritt oft in der Pubertät auf und legt sich mit der Zeit also keine Sorgen. Wenn du dich schminkst solltest du darauf achten, dass in den Produkten keine domonogenen Stoffe enthalten sind. Vielleicht hilft dir folgender Artikel: http://www.pur-beautyshop.de/ratgeber/aknehaut-tipps-zum-schminken-unreiner-haut

Antwort
von wooifal, 1

Hallo, die Haut nur oberflächlich mit irgendwelchen Produkten zu behandeln, bringt recht wenig, wenn die Ernährung nicht optimal ist. Wichtig ist eine vollwertige, ballaststoffreiche Kost (viel frisches Obst/Gemüse, Rohkost). Du kannst Dich da an der Mittelmeerkost orientieren. Fettreiche Speisen (z. B. fettes Fleisch, Schokolade), Süßigkeiten, Fast-Food, Fertiggerichte, Auszugsmehl und vor allem Milch können das Hautbild verschlechtern. Entzündungshemmend wirken dagegen mehrfach ungesättigte Fettsäuren aus Fisch (z. B. Makrele, Hering, Lachs) und z. B. Leinöl (tägl. 1 - 2 Esslöffel) sowie die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke), das sich bei vielen Hauterkrankungen bewährt hat. Viel Bewegung an der frischen Luft und ein gutes Stressmanagement sind ebenfalls günstig. Einzelne Pickel kannst Du mit Teebaumöl betupfen.

Alles Gute!

Antwort
von pferdezahn, 2

Eine Akne oder Pickel sind in den meisten Faellen Unreinheiten im Koerper, die dieser durch die Haut auszuscheiden versucht (Uebersaeuerung). Vor allem durch eine zu reichhaltige Ernaehrung von Zucker, Weissbrot, Getreide und andere Mehlspeisen und Kohlenhydrate, sowie fetthaltige Speisen, werden Pickel gefoerdert. Das Staerkemolekuehl (In Getreide) ist nicht wasserloeslich, und da es als stabiles Molekuehl durch den Blut- und Lymphstrom wandert, ohne das die Zellen, Gewebe und Druesen des Koerpers es nutzen koennen. Darum versucht der Koerper es auszuscheiden, durch die Poren der Haut, und darum bekommen wir Pickel. Ebenfalls gedeihen Bakterien auf keiner anderen Substanz besser als auf Staerke. Infolgedessen helfen sie uns, indem sie eine Anhaeufung von Staerkemolekuehlen zu Eiter abbauen, der durch die Haut besser ausgeschieden werden kann. Um Pickel und andere Hautunreinheiten zu verhinern, solltest Du vermehrt frisches Obst und Gemuese verzehren.- http://bauer-arzt.de/index.php/behandlung/zivilisationskrankheiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community