Frage von bunica, 9

Ursache Schlaganfall

man sucht nach der Ursache für meinen Schlaganfall. Es war die linke Seite, vor allem das linke Bein betroffen. Nach 3 Wochen bin ich nun schon wieder gut mobil. Alle Werte die man untersuchte waren in ordnung. Meine Fragen: kann die Ursache auch psychisch sein (z.B mit der momentanen persönlichen Lebenssituation nicht zurechtkommen, Überforderung im Beruf) ? Muss ich ab nun immer blutverdünnende Medikamente nehmen oder gibt es dazu eine Alternative?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 4

Hallo bunica,

es gibt immer wieder Fälle ,wo es durch Psyche auch zu sogenannten Lähmungen/Kraftverlust/Sprachstörungen kommt. Es gibt Menschen die wegen der Psyche in einem Rollstuhl sitzen. Du solltest es als ein Hinweis/Warnung nehmen, das sich dein Körper wehrt.Es wäre sehr Ratsam ,wenn du dich bei einem Neurolgen/Psychiater vorstellst.Erzähle diesem von deinen Problemen im Beruf und Sorgen in deinem Leben.Es wird sicherlich eine Reaktion auf deine derzeitige Belastungsstörung sein,welche nahtlos in eine Depression und Angsstörung übergehen kann/wird/ist. Du musst dich nicht schämen in der heutigen Zeit ist das schon längst Alltag und es wird immer schlimmer ,denn immer mehr Menschen sind dem Druck nicht mehr gewachsen. Die Blutverdünnenden Mittel ,wurden dir vorbeugend gegeben ,die Ärzte werden es unter einer TIA abrechnen=Trans Ichämische Attacke Wenn du dann in Neurologischer /Psychiatrischer Behandlung bist ,wäre es auch gut einen Psychotherapeuten zu suchen und eventuell mal über eine Psychosomatische Reha nach zu denken. Es wird dir gut tun ,denn irgendwann ist mal die Luft raus ,auch bei noch so starken Menschen.

Alles Gute wünscht dir Bobbys :)

Antwort
von kreuzkampus, 4

Ich glaube nicht, daß die Psyche die Ursache für einen Schlaganfall ist. Wenn Psyche im Spiel ist, dann ist sie vielleicht der Auslöser. Ich gehe davon aus, daß Du künftig sinnvollerweise täglich eine ASS 100 nehmen solltest. Es gibt zwar eine mir bekannte Altenative, und die heißt "Gingko"; aber ob die Blutverdünnung durch G. mit der von ASS vergleichbar ist, kann Dir wohl nur Dein Arzt sagen.

Kommentar von bobbys ,

Hallo kreuzkampus ,die Psyche ist nicht die Ursache für einen Schlaganfall, das hast du richtig erkannt,aber die Psyche kann Symptome zeigen ,die wie ein echter Schlaganfall sind .Das ist so ausgeprägt , das jeder Notarzt dich sofort in eine Stroke Unit Klinik fährt und dann das volle Schlaganfall-Programm gestartet wird.

Habe es leider auch schon mehrfach erlebt :(LG

Kommentar von kreuzkampus ,

Die Diagnose lautetet lt. Fragestellung aber "Schlaganfall" und nicht "Symptome eines Schlaganfalles". Meine Antwort bezog sich nur auf das, was der Fragesteller geschrieben hat. Mehr könnte ich auch nicht dazu sagen.

Kommentar von bobbys ,

Meine Diagnosen lauteten auch Schlaganfall und es konnte bis heute auch nicht die Ursachen gefunden werden. Ich habe dir auch nur versucht zu erklären ,das oftmals Schlaganfälle diagnostiziert werden an Hand von Symptomen,die aber keine Schlaganfälle sind. LG

Kommentar von bunica ,

Hallo bobbys,

bei dir wurde lt deiner Antwort auch keine Ursache gefunden bzw. wurden mehrere Schlananfälle diagnostiziert. Hast du ASS eingenommen? Ich denke schon, dass bei mir die Psyche auch sehr mitspielt nur weiß ich nicht so recht wegen dem Looprecorder Implantat. Mein Hausarzt hat damit auch keine Erfahrung und konnte mir keine Antwort geben. Er hat mit statt ASS 100 ASS 50 verordnet. Bezüglich Ginko Präperat, das kann ich zusätzlich nehmen aber es hat die blutverdünnende Wirkung nicht. Im Krankenhaus hatte ich auf meinen Wunsch auch eine psychotherapeutische Behandlung, nur einen Zusammenhang mit dem Schlaganfall wurde sie nicht gebracht. Liebe Grüße

Kommentar von kreuzkampus ,

Gingko hat eine leicht blutverdünnende Eigenschaft. Aber Dein Fall scheint sehr speziell zu sein. Der beste Rat, den man Dir derzeit wohl geben kann, ist, Dich nicht "selbst verrückt zu machen". Gewiß leichter gesagt, als getan.....Alles Gute!

Kommentar von bunica ,

Hallo kreuzkramus,

danke für deine Antorrt, du hast recht, ich habe den Arzt gefragt bez. Ginko. Ich kann es zusätzlich nehmen aber nicht als Ersaatz von ASS, da es nicht wirklich blutverdünnend wirkt. Ich nehme jetzt ASS 50.

Mein Anliegen wäre jemenden zu fragen, der Erfahrung mit einem Looprecorderimplantat hat. Ich bin mir nicht sicher ob es wirklich was bringt.

Liebe Grüße

Kommentar von kreuzkampus ,

Nun habe ich Dir gerade an anderer Stelle geantwortet, weil ich dachte, Du hättest mich mit Boobies verwechselt.

Kommentar von bunica ,

sorry, es ist das erste mal, dass ich mich an ein Forum wende. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten