Frage von neuhaus, 45

Unterstützdende Maßnahmen zur Verlängerung der Rente durch die Deutsche Rentenversicherung!

Meine Rente wegen psychologischen Problemen läuft im März 2016 ab und muss verlängert werden. Man hat mir gesagt, daß regelmäßige Arztbesuche unterstützend wirken, um eine Verlängerung zu bekommen. Was kann man noch tun, um das vorhandensein der Probleme noch zu bestätigen und bekräftigen? Habe mich entschlossen wegen meinen depressiven Phasen wieder Psychotherapie zu nehmen. Kann mir der Psychotherapeut auch die weiterhin bestehenden Problemen bescheinigen, oder geht das nur vom Neurologen aus? Nichts tun und den Termin einfach abwarten, bis die Verlängerung ansteht kann wohl nicht das richtige sein.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Lydia304, 45

Psychotherapie ist auf jeden Fall hilfreich, wenn Du sie ernsthaft und regelmäßig betreibst. Auch der Psychotherapeut kann hier etwas bescheinigen bzw. von der Rentenversicherung befragt werden. Du solltest dem Antrag am besten schon Bescheinigungen der behandelnden Ärzte und des Psychotherapeuten beilegen sowie alle einschlägigen Behandler bei der Rentenversicherung angeben. Geh das frühzeitig an, die Suche nach einem Psychotherapeuten kann langwierig sein (Monate dauern), und es wäre gut, wenn beim Antrag die Therapie zumindest schon ein bisschen läuft! Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community