Frage von StephanZehnt, 114

Unterschied zwischen Morbus Bechterew und Psoriasis-Spondarthritis?

Guten Tag,

wie kann man Morbus Bechterew (ankylosierende Spondylitis) und eine Psoriasis-Spondarthritis unterscheiden. Ich kannte bisher im dem Zusammenhang nur die Psoriasis-Arthritis die auf eine Gelenkbeteiligung hinweist.

  • seronegativen Spondarthritiden (keine Antikörper)
  • ankylosierende Spondylitis (knöcherne Gelenküberbrückungen werden gebildet)

Nun gibt es da überhaupt einen Unterschied oder ist es fast nur ein weiterer Name für solch eine Erkrankung?

Danke ,viele Grüße Stephan

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bobbys, 114

Hallo Stephan,

Der Morbus Bechterew ist eine versteifende Wirbelsäulenerkrankung. Diese Erkrankung betrifft die Wirbelsäule und das ISG.

Die Psoriasis-Spondarthritis ist eine Sonderform der Psoriasis Arthropathie und bedeutet das es sich um eine Wirbelsäulenbeteiligung handelt.

LG bobbys

Kommentar von bobbys ,

Vielen Dank für den Stern:)

Antwort
von Levis, 97

Der Unterschied zwischen ''Morbus Bechterew'' und ''Psoriasis Spondarthritis :

Morbus Bechterew ist eine schmerzhafte, chronisch verlaufende entzündlich-rheumatische Erkrankung.

Die Psoriasis-Arthritis oder Psoriasis-Arthropathie ist eine Erkrankung der Gelenke und / oder der Wirbelsäule im Rahmen einer Schuppenflechten- Hauterkrankung.

Der Morbus Bechterew betrifft nur die Wirbelsäule. Die Psoriasis-Arthritis betrifft die Gelenke und bzw . oder die Wirbelsäule. Es ist also kein weiterer Name für solch eine Erkrankung.

Gruß, Levis

Kommentar von walesca ,

Sehr gut erklärt! So wurde es mir vom Rheumatologen auch mal erklärt. Ansonsten solltest Du mal Deinen Hausarzt/Rheumatologen damit "löchern"!! Alles Gute! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten