Frage von register, 72

Unruhe von Entgiftungstee?

Ist das möglich das meine nächtliche Unruhe von dem Tee kommt den ich seit ein paar Wochen trinke? Außerdem nehme ich noch 100 - 200 mg alphaliponsäure täglich.

Antwort
von Zweimal, 72

Sollte bei dir wirklich eine Vergiftung vorliegen, solltest du schnellstmöglichst zu einem Arzt gehen.

Der wird durch Untersuchungen erst einaml feststellen, ob dein Verdacht überhaupt richtig ist und dir dann ggf. eine Therapie vorschlagen.
Vielleicht raubt dir auch die Sorge vor einer "Vergiftung" den Schlaf...

Mit Tee kann man jedenfalls nicht entgiften.

Lass ihn also getrost weg und mach dich auf den Weg zu deinem Hausarzt.

Alles Gute!

Antwort
von pferdezahn, 69

Leider hast Du nicht mittgeteilt , welchen Tee Du fuer deine Entgiftung oder Entschlackung gebrauchst, aber ich nehme an, dass es ein Kraeutertee ist. Ein Kraeutertee bewirkt, dass Schlacken im Koerper geloest werden. Diese muessen aber durch Mineralien (aus der Apotheke, in Form von organischen Chelate, wie Glycinate, Glukonate. Orotate, Aspartate oder Picolinate, verbunden sind) oder einem Basensalz, neutralisiert werden, bevor sie ueber die Blase ausgeschieden werden. Anschliessend musst Du die doppelte Menge an Wasser trinken, damit die geloesten Schlacken ausgespuelt werden. Also, wenn Du bis zur Mittagszeit 1 l Tee trinkst, dann musst Du dann bis zum Abend 2 l Wasser getrunken haben. So eine Entschlackungskur kann, je nachdem wie stark Du verschlackt (auch wie alt Du bist), ein Jahr und laenger dauern. Wenn Du nicht genuegend Wasser zum Ausscheiden der Schlacken trinkst, dann koennen selbstverstaendlich deine naechtlichen Unruhen durch die aufgeloesten Schlacken (vermehrter Schlackenfluss) kommen. Alphaliponsaeure ist ein Antioxident und nuetzlich fuer den Organismus (so wie auch Vitamin C und E oder Selen).

Antwort
von bethmannchen, 64

Lass mal den Tee weg, denn durch die Alphaliponsäure soll Quecksilber über die Galle abgeleitet werden. Der Tee stört so zu sagen. Mit dem Tee löst du auch noch Sachen, die das gelöste Quecksilber dann wieder aktiv machen. Das bewirkt deine Unruhe.

Das jetzt genau zu erklären ist sehr kompliziert, wird ein sehr wissenschaftlicher Text und geht weit über dieses Forum hinaus.

Trink lieber mehr Wasser, damit die Alphaliponsäure richtig arbeiten kann und das Quecksilber aus dem Körper kann.

Antwort
von Hooks, 55

Da mußt Du schon sagen, was in dem Tee drin ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten