Frage von Dobbylein,

Unreife Zellen (Blasten) im Blut

Hallo, aus beruflichen Gründen interessiert mich folgende Frage:

Wenn in einem Differentialblutbild ALLE Werte völlig unauffällig sind und alles innerhalb der Referenzbereiche ist, welche Ursache kann es dann haben, dass ein maschinell/elektronisch erstelltes Blutbild bei atypische Lymphozyten und bei Blasten jeweils "ja" anzeigt.

Mir hat ein Kollege gesagt, dass dies absolut gegen Leukämie spricht und eher für einen Fehler beim maschinellen Auszählen oder für eine Virusinfektion im Körper, die auch diese Auswirkungen haben kann.

Hat jemand kompetenten Rat?

Antwort von rulamann,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Dobbylein, du hast doch hier schon Antworten bekommen.

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/angst-vor-leukaemie--blutbild

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Einfache Typisierung für mögliche Knochenmarkspender Zum Testen möglicher Knochenmarkspender muss mittlerweile noch nicht einmal mehr Blut abgenommen werden. Für die Bestimmung der individuellen HLA-Merkmale (Typisierung) reicht ein Abstrich der Wangenschleimhaut mit einem Wattestäbchen aus. Das kann man mit einem dafür bestimmten Set auch zu Hause machen und dann per Post zusenden.

    1 Ergänzung
  • Regelmäßiger Scheidenabstrich während der Schwangerschaft! Aufgrund von Hormonveränderungen ist die Scheidneflora durchlässiger für viren und Bakterien. Daher ist während der Schwangerschaft eine Scheideninfektion wahrscheinlicher. Um diese zu vermeiden sollte man regelmäßig Abstriche beim Arzt machen lassen. So kann geprüft werden, ob der ph-Wert im normalen ereich liegt. Die Infektionen sind nämlich nicht ungefährlich für den Schwangerschaftsverlauf.

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten