Frage von Ottomaus, 20

Unregelmässige Regel

Nach der Geschichte mit der ewig dauernden Blasenentzündung habe ich nun das nächste Problem. Obwohl ich die Pille nehme habe ich einen derart unregelmässigen Zyklus, dass mir ganz Angst wird. Schon drei Mal kam meine Periode im Abstand von nur zwei Wochen - trotz Pille wie gesagt. Und dieses Mal habe ich sie schon seit zwei Wochen und es hört nicht mehr auf. Es ist keine Schmierblutung sondern eine richtige. Ist meine Pille die falsche?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Britta80, 20

Hallo, das klingt ja gar nicht gut. Hast du schon einmal darüber nachgedacht , die Pille abzusetzen? http://babyzauber.com/kinderwunsch/mama-werden/voraussetzungen-schwangerschaft/p... --> Das kannst du dir mal durchlesen. Da sind einige spannende Aspekte zu diesem Thema. Generell muss man ja sagen, dass man mit der Pille sehr stark in den eigenen Hormonhaushalt eingreift und sich damit auch leider keinen Gefallen tut. Vielleicht gibt es ja für dich eine alternative Verhütungsmethode. Hast du schon mal über eine Kupferspirale oder eine Kupferkette nachgedacht? Es gibt ja auch noch die Möglichkeit der mechanischen Verhütung...Vielleicht ist das einfach die bessere Lösung für dich.

Antwort
von elli003, 7

Mir scheint, du verträgst deine Pille einfach nicht gut! Du hast zwei Möglichkeiten: Probier eine andere oder eine andere Methode oder verhüte gar nicht mit Hormonen. Ich weiss ja nicht, ob du schon mit anderen Pillen/hormonellen Verhütungsmethoden Probleme hattest. Wenn ja - das kommt manchmal vor, dass eingie Frauen nicht gut auf Hormone reagieren (ich zum Beispiel :-p), da muss man einfach gucken, was hormonfrei zu dir passt! Denn - dass Nebenwirkungen auftreten, manchmal auch erst nach Jahren, das Risiko hat du bei hormoneller Verhütung immer. Und ich weiss, dass viele Frauen einfach die Nebenwirkungen hinnehmen, weil sie glauben, alles andere sei nicht sicher. Das wird auch oft so von den Frauenärzten vermittelt! Das ist aber Quatsch! Ich hab die Pille wie gesagt auch gar nicht vertragen und hab danach dann mit Kondomen und NFP verhütet. Damit kam ich echt sehr gut klar, fühlte mich VIEL wohler, die Nebenwirkungen waren weg, meine Libido wieder da und ich hab echt gemerkt, dass es mir viel besser ging ohne Hormone. NFP war mir dann etwas umständlich und ich bin mittlerweile auf einen Zykluscomputer umgestiegen, cyclotest 2 plus. Auch da haben ja viele Panik, dass die so unsicher sind, aber der cyclotest hat nen Pearl Index im gleichen Bereich wie die Pille - ist also auch total sicher! Was ich damit sagen will: Wenn du die Pille oder Hormone nicht gut abkannst, bleib nicht dabei! Es gibt sehr viele hormonfreie Alternativen, ohne die ganzen Probleme, mit denen du auch sicher verhüten kannst!

Antwort
von gerdavh, 8

Hallo ottomaus, diese Frage würde ich auf alle Fälle mit "JA" beantworten. Du solltest baldmöglichst zu Deinem Frauenarzt/ärztin. Ich bin mir sehr sicher, dass der Arzt Dir ein anderes Hormonpräparat verordnen wird. Gute Besserung. Gerda

Antwort
von DerGast, 6

Da scheint deine Pille einfach zu niedrig dosiert zu sein. Richtig beurteilen kann das aber nur dein Arzt. Wieso macht dir das Angst?

Antwort
von bethmannchen, 7

Also, mein FA sagte immer: man sagt auch Regel, weil sie so schön unregelmäßig ist. Gebärmutter und Eierstöcke sind ja keine Uhrwerke und was weiß Körper schon von Kalender oder Datum. Der Zyklus wird durch Hormone gesteuert.

Die Pille greift in den Hormonhaushalt ein. Wenn die Periode ständig aus dem Ruder läuft, dann ist der Hormonhaushalt ständig durcheinander. Also kann es sein, dass dich die Pille nicht mit den richtigen Hormonen zur richtigen zeit versorgt. Es kann durchaus für dich in der jetzigen Situation "die falsche Pille" oder die falsche Dosierung der Pille sein.

Antwort
von vielahnung, 6

Da hilft nur eins: Geh zum Arzt

Antwort
von anonymous, 5

Manometer so langsam frage ich mich was die Frauenärzte heutzutage für eine Pillengeneration verschreiben. Früher gab es die Probleme mit der Pille nicht. Seid Ihr alle Versuchskaninchen?? Meine Freundin hat auch trotz Pille (oder gerade deswegen?) wochenlang Blutungen, schon zum 2. Mal und Arzt meint: Weiternehmen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community