Frage von gerdavh, 933

Unklare Unterbauchbeschwerden links, Gefühl als hätte ich Stein verschluckt

Hallo Ihr Lieben, seit heute vormittag habe ich, sowie ich umherlaufe oder etwas länger stehe, im linken Unterbauch ein Gefühl, als hätte ich irgendetwas Schweres im Darm. Es drückt sogar seitlich gegen den Hüftknochen und beim Laufen habe ich drückende Schmerzen. Ich hatte heute morgen ganz normalen Stuhlgang, habe gestern nichts ungewöhnliches gegessen und habe in der letzten Zeit meines Wissens nichts Schweres gehoben. Lefax extra habe ich schon eingenommen,weil ich dachte, ich hätte vielleicht sehr starke Blähungen, die sich nicht von selbst lösen. Hat leider nichts gebracht. Ich esse heute schon ganz vorsichtig, um den Darm nicht unnötig zu belasten. Wenn ich jetzt hier still sitze, bin ich eigentlich so gut wie beschwerdefrei, aber wehe, ich stehe auf und laufe umher. War heute schon beim Gastroenterologen, leider vergeblich, da kein Arzt in der Praxis war. Meine Hausärztin hat kein Ultraschallgerät, deshalb habe ich mir diesen Weg gespart. Hat jemand von Euch eine Idee, was das sein könnte. Der Bauch ist im Stehen nicht vorgewölbt, sieht ganz normal aus. Zum Notarzt möchte ich eigentlich ungern, dafür ist der Leidensdruck noch nicht groß genug. Aber es beunruhigt mich. Grüße Gerda

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 933

Hallo Gerda, ich kann dir da nur empfehlen den Bauch zu massieren. www.gesundheitsfrage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassage. Über die Stelle vorsichtig mit sanften Druck reiben. Außerdem könntest du ein paar Atemübungen machen. Du denkst beim Einatmen dehnen und ziehst gedanklich oder auch mit Hilfe deiner Hände die Stelle auseinander und beim Ausatmen entspannen und lässt wieder nach. Richtig innerlich langsam mitsprechen und solange dehnen bzw. entspannen. Weiterhin könntest du die Rotlichtlampe versuchen. Wenn es nicht besser wird unbedingt zum Arzt gehen.

Antwort
von Mahut, 699

Hallo Gerda, als ich deine Frage gelesen habe, viel mir spontan der Blinddarm ein, obwohl ich nicht weiß wie der Schmerz ist, aber du hast geschrieben, das du Stuhlgang hattest, also kann das keine Verstopfung sein. Ich würde dir unbedingt raten, zum Arzt zu gehen, da es Wochenende ist, wirst du schon in die Notfallambulanz eines Krankenhauses gehen müssen, damit du sicher bist das es nichts schlimmeres ist und auch nicht wird.

Nehme bitte keine Abführmittel, das kann dir mehr schaden als nutzen.

Gute Besserung Mahut

Kommentar von Mahut ,

Oh je, Gerda eben habe ich erst deinen Kommentar gelesen, worin du schreibst das du ja keinen Blinddarm mehr hast. Dann weiß ich nicht weiter, aber das du zum Arzt sollst das weiß ich.

Kommentar von gerdavh ,

Gegen Abführmittel habe ich mich jetzt auch entschieden. Da musst Du Dir keine Gedanken machen. Vor allem hat kein Mensch derartige Symptome, weil der Darm nicht vollständig entleert wurde. Mein Mann hat gerade mit mir geschimpft, weil ich schon lange immer mal wieder Unterbauchschmerzen habe und mich dann mit einem Kirschkernsack ins Bett verziehe. Andererseits bin ich bei meiner Internistin gerade erst einmal gewesen und da hatten wir erstmal abzuklären, was mit meinen Ödemen ist und wie ich weiterhin Medikamente einnehmen soll. In den letzten 14 Tagen ging es meinem Bauch auch sehr gut und da habe ich tatsächlich vergessen, das zu erwähnen. Gehe morgen früh in die Notfallambulanz, wird mir ja nichts anderes übrig bleiben. Grüße Gerda

Kommentar von Mahut ,

Gerda, das ist vernünftig, das du morgen in die Notfallambulanz gehen willst, ich wünsche dir eine ruhige Nacht, Gute Besserung Mahut

Antwort
von sonne123, 817

Liebe gerdavh,

die Ursache für die Schmerzen kann im Bereich des Darmes liegen,eventuell eine Entzündung oder auch urologisch oder gynäkologisch bedingt sein.....aber das ist nur eine reine Vermutung meinerseits und kann dir so nicht weiter helfen.Auch wenn der Leidensdruck für dich (noch) nicht hoch genug ist,würde ich dir doch raten die Schmerzen von einem Arzt abklären zu lassen.Du kannst dich an die Notfallambulanz einer Klinik wenden oder den Bereitschaftsarzt erfragen unter der bundeseinheitlichen Telefonnummer 116117.

Wünsche dir gute Besserung und trotz alledem ein schönes hoffentlich schmerzfreies Wochenende! Liebe Grüße von sonne123

Kommentar von gerdavh ,

Hallo Sonne123, beim Urologen war ich gerade erst kürzlich und auch meine Untersuchung bei der Frauenärztin war erst vor wenigen Wochen. Nun weiß ich zwar, dass man durchaus von heute auf morgen entzündliche Prozesse haben kann, habe allerdings erst vor zwei Tagen Blut abgenommen bekommen. Keine Anzeichen für eine Entzündung, hatte ich vergessen zu erwähnen. Lt. Blutbild bin ich kerngesund! Die Schmerzen kamen auch ganz plötzlich. Ich war ganz normal auf Toilette, habe mich dann an den Rechner gesetzt und meine Mails gecheckt und plötzlich hatte ich so ein komisches Gefühl im absteigenden Darm. Meinst Du, ich sollte evtl. Abführtropfen nehmen. Eigentlich soll man das ja bei unklaren Bauchbeschwerden nicht machen. Was meinst Du? Vielleicht konnte ich heute morgen meinen Darm nicht richtig entleeren? Grüße Gerda

Kommentar von sonne123 ,

Möglich wäre es,das der Darm nicht vollständig entleert ist,halte das aber ehrlich gesagt als mögliche Ursache für nicht wahrscheinlich.Es ist schwer dir einen Rat zu geben,denn ich bin kein Mediziner...........du kannst es mit Abführtropfen versuchen,aber sollte es schlimmmer werden oder bis morgen nicht bessern,dann laß es bitte ärztlich abklären,sicher ist sicher!

Kommentar von gerdavh ,

Sollte es morgen naoch genau so schlimm sein, werde ich wohl ins Krankenhaus gehen müssen oder zumindest zum notärztlichen Dienst. Ich hoffe ja immer noch, dass es sich einfach wieder gibt. Der Schmerz ist eigentlich auch gar nicht so schlimm, aber es ist schon sehr unangenehm, dass ich das Gefühl habe, da drückt irgendwas. Auf alle Fälle danke für Deine Antwort. Gerda

Kommentar von sonne123 ,

Alles Gute für Morgen und gut,das dein Mann mit dir geschimpft hat,Recht hat er..........Drücke dir ganz fest die Daumen!!!

Antwort
von rulamann, 598

Hallo Gerda, lass es auf jeden Fall notärztlich abklären. Es kann von Divertikulitis,Harnleiter, Bauchspeicheldrüsenentzündung .... alles sein. Um dies zu beurteilen musst du auf jeden Fall ärztliche ( auch Notfallaufnahme) Hilfe in Anspruch nehmen.

Alles Gute und schnelle Besserung rulamann

Antwort
von waldmensch, 515

Liebe Gerda,

Da fällt mir auf Anhieb bloß der Blinddarm ein, oder Bauchspeicheldrüse. Obwohl Bauchspeicheldrüse etwas höher sitzt. Hast Du schon mal versucht im liegen das Knie an zu winkeln. Auch die Nieren können Strahlen. Auf jedenfall wirst Du um einen Besuch beim Arzt leider nicht drum rum kommen., wenn die Schmerzen weiter bestehen. UNd warte nicht zu lange Hast Du Fieber ? Sind die Schmerzen mehr mittig oder seitlich ? Habe ähnliche Beschwerden gerade und leicht erhöhte Temperatur. Ich war beim HA Urinkontrolle und siehe Da Blaseninfekt. Wäre eventuell auch eine Möglichkeit.

Auf jedenfall melde Dich und Gute Besserung

S....

Kommentar von gerdavh ,

Hallo waldmensch, meinen Blinddarm habe ich schon seit meiner Kindheit nicht mehr und es ist links, nicht rechts. Fieber habe ich keines (36,5) und ich habe erst vor zwei Tagen meine Blutergebnisse bekommen. Lt. Blutbefund bin ich kerngesund. Da wurden auch die Nieren- und Leberwerte bestimmt und natürlich auch die anderen Werte, die bei einer Entzündung erhöht wären - sind sie aber nicht. Blasenspiegelung hatte ich erst vor zwei Wochen. Alles in bester Ordnung. Und ich habe auch keine Schmerzen beim Wasserlassen oder Nierenschmerzen. Der Schmerz sitzt im absteigenden Darmbereich unten links.

Kommentar von waldmensch ,

Hallo Gerda,

das mit Deinen Blinddarm tut mir leid. Soll ich Dir meinen borgen ? grins. Aber Spaß bei Seite. Dann fällt Bauchspeicheldrüse ja eigentlich auch aus. Dann bleibt ja fast nur noch Infekt über. Geht es Dir eigentlich heute Abend schon besser ?

Liebe Grüße

S...

Kommentar von gerdavh ,

Eigentlich ist es immer gleichbleibend. Es hat sich heute morgen genauso angefühlt wie jetzt, also zumindest keine Verschlechterung. Grüße Gerda

Kommentar von waldmensch ,

Mehr ein Drückender oder mehr ein ziehender Schmerz

Liebe Grüße

S...

Antwort
von bobbys, 474

Hallo Gerda,

hast du schon mal an eine Divertikulitis gedacht?

LG Bobbys :)

Kommentar von bobbys ,

@ Mahut und @waldmensch der Blinddarm liegt auf der rechten Seite :)

Kommentar von gerdavh ,

Ja, über eine Divertikulitis habe ich heute morgen schon mal mit Sorge nachgedacht - ich lasse mich morgen am besten mal per Ultraschall untersuchen. Mal sehen, was dabei rauskommt. Grüße Gerda

Kommentar von bobbys ,

ja ,das ist gut so,denn die kann genauso gefährlich werden ,wie ein Blinddarm, den du ja nicht mehr hast:)LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten