Frage von Ardacris, 2

Unerlaubtes Lesen eines Arztbriefes von dritten?

Ist es gesetzlich strafbar, den Arztbrief eines anderen, ohne dessen ausdrückliche Erlaubnis zu lesen? Falls dies der Fall ist (wovon ich stark ausgehe), kann mir jemand Verweise auf die entsprechenden Paragraphen zukommen lassen?

Antwort
von bobbys, 1

Hallo,

Strafgesetzbuch §203 Verletzung von Privatgeheimnissen.

Vlt.konnte ich dir helfen.

LG Bobbys :)

Kommentar von schanny ,

Mal wieder....gleiche Gedanken, hi, hi....;-)

Kommentar von bobbys ,

und was sagt uns das ? :o)

Antwort
von schanny, 1

Bitte sehr:

http://dejure.org/gesetze/StGB/203.html

Extra für Dich ergoogelt ;-)

Kommentar von Ardacris ,

Danke für die schnellen Antworten! Aber ich glaube, dass ist noch nicht exakt, wonach ich suche. Hier ist ja davon die Rede, dass jemand ein Geheimnis, dass ihm bereits anvertraut worden ist offenbart.

Meine Frage bezieht sich darauf, dass sich jemand sozusagen unbefugt Einblicke in den Arztbrief beschafft.

Kommentar von schanny ,

Das ist eine Verletzung des Briefgeheimnisses und wird unter dem Paragraphen 202 abgehandelt.

http://dejure.org/gesetze/StGB/202.html

Kommentar von Ardacris ,

Spielt es dabei eine besondere Rolle, das es eben ein Arztbrief ist?

Kommentar von Nic129 ,

Nein.

Aber, damit das Gesetzt, bzw. der § 202 auch greifen kann muss der Brief

a) verschlossen gewesen sein

und

b) an eine bestimmte Person adressiert sein

War der Brief nicht verschlossen, oder hat keinen konkreten Empfänger auf dem Umschlag gehen, fällt das ganze nicht mehr unter § 202 und ist dementsprechend auch keine Verletzung des Briefgeheimnisses!

Da ist es dann egal, ob es ein Arztbrief ist oder ein Brief von einem guten Freund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten