Frage von tintenklecks, 129

Unbedingt Antibiotika bei Kehlkopfentzündung?

Ich fürchte ich habe mir eine Kehlkopfentzündung eingfangen. Ich hatte das schon einmal und die Symptome sind wieder die gleichen. Daher werde ich morgen auch zum Arzt gehen. Letztes Mal hat mein Arzt mir Antibiotika verschrieben. Ich habe dieses Jahr aber auch schon zweimal Antibiotika genommen und jedes Mal schlecht vertragen. Muss man bei Kehlkopfentzündungen auf jeden Fall Antibiotika nehmen oder gibt es Alternativen?

Antwort
von elliellen, 129

Hallo!

Du könntest zu einem ganzheitlichen Mediziner oder Heilpraktiker gehen, dort wirst du gute Alternativen bekommen in der Behandlung der Kehlkopfentzündung.

Eine Kehlkopfentzündung kann man gut ohne Antibiotika heilen, wenn überhaupt, bekommt man in der Apotheke auch pflanzliche AB, z.B. Angocin.

Hier noch ein paar Infos:

http://kehlkopfentzuendung.gesund.org/heilen/index.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community