Frage von alde36, 111

Umgefallen:Armschmerzen obwohl nichts blau oder geschwollen ist.Wieso oder doch ein bruch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von linda2206, 111

Hallo, die Antwort von gerdavh kann ich nur befürworten. Zusätzlich möchte ich dir Quarkumschläge empfehlen, die bei stumpfen Verletzungen echt Wunder bewirken. Wenn du diese nicht selber mit frischem Quark machen willst, besorg dir einfach die fertigen Quarkkompressen von Quarkpack. Gibts in jeder Apotheke und auch auf Amazon. Übringens auch mit Arnika erhältlich.

Gute Besserung!

Antwort
von Mahut, 86

Gehe zum Arzt und lasse es abklären, es kann natürlich auch eine Prellung sein, die kann genauso weh tun wie ein Bruch.

Antwort
von gerdavh, 101

Man kann auch starke Schmerzen haben, ohne dass der Arm blau oder angeschwollen ist. Du kannst ja vorsorglich mal zum Arzt gehen, wenn Du das möchtest. Aber ich denke mal, dass Du einfach eine ganz starke Prellung hast. Dagegen hilft Arnicasalbe oder Arnica als Globuli - da empfehle ich Dir eine einmalige Einnahme in der Potenz C30, lass einfach 3 Globuli unter der Zunge zergehen und meide alle ätherischen Öle für die nächsten 10 Tage. Sollte die Wirkung in den nächsten Tagen deutlich nachlassen, darfst Du nochmals 2 Globuli nachnehmen. Gute Besserung. lg Lilo

Antwort
von dinska, 85

Ich bin mal vom Fahrrad gefallen und mein Arm schmerzte auch sehr und es war nichts blau oder geschwollen. Ich habe mich in die Unfallstation ins Krankenhaus bringen lassen und als der Arm geröntgt wurde, hat man festgestellt, dass der Ellenbogen gebrochen war und nicht mehr in der Gelenkpfanne war. Sowas kann man aber nur durch Röntgen feststellen. Also gehe zum Arzt, lass es untersuchen und röntgen. Dann weißt du was es ist und der Arm kann danach behandelt werden.

Antwort
von alde36, 74

Vielen Dank für eure antworten. War beim Arzt, habe mir die Halswirbelsäule verletzt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten