Frage von ThePhenomenal1, 28

Thrombose übersehen?

Ich habe seit 2 Woche grundlose Schmerzen im Oberschenkel welche durch diverse Cremes für Zerrungen usw nicht weggehen. Der Arzt machte einen Ultraschal des Oberschenkels auf der Innenseite und sah nichts was auf eine Thrombose hindeutet. Die Schmerzen gehen nicht weg. Kann es sein, dass die Gefäßverengung an einer anderen Stelle ist und sie der Arzt übersah? Oder sieht er es so auh wenn er die tiefen Venen im Oberschenkel checkt?(Schmerz hauptsächlich auf der Innenseite)

Danke im Voraus

Antwort
von dinska, 19

Die Ursachen für Schmerzen können sehr unterschiedlich sein, durch Blockierung von Sehnen, Muskeln oder Nerven ausgelöst, auch Faszienverklebungen.

Es ist sehr selten eine Thrombose. Die macht sich meist durch drückende Schmerzen, Schweregefühle und Anschwellen mit Verfärbung des Gewebes bemerkbar.

Ich würde dir raten, die schmerzende Stelle mit Arnica Salbe einzureiben.

Antwort
von kreuzkampus, 13

Eine T. kann übersehen werden. Bei mir hat sogar der Angiologe, etwas 20 Minuten gebraucht, um mit dem damals modernsten Ultraschallgerät eine tiefliegende T. in der Wade zu finden.

Kommentar von ThePhenomenal1 ,

Da bekomme ich ja noch mehr Panik. Hoffe er hat nichts übersehen, er hat mir am Bildschirm gezeigt dass die Durchblutung in den tiefen Venen ganz normal abläuft.

Kommentar von kreuzkampus ,

Wenn er Dir das gezeigt hat und Du das selbst gesehen hast, weiß ich nicht, warum Du hier noch gefragt hast. Das war's von mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten