Frage von Lystord, 8

Über Nacht starke Schmerzen im Knie

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich habe über Nacht starke Schmerzen im Knie bekommen, vor allem beim Treppen steigen. Die Schmerzen sind hauptsächlich an der Innenseite und oben im Knie. Am schlimmsten sind sie beim Autofahren, aber nicht etwa beim Gas geben oder Bremsen, sondern in der "Grundhaltung" des Beins beim fahren. Es ist nichts geschwollen oder blau. Wäre super, wenn jemand von euch nen Rat hätte, was das evtl sein könnte :-), denn ich will nicht wegen ner eventuellen Kleinigkeit direkt zum Arzt rennen :)

Antwort
von walesca, 7

Hallo Lystord!

Könnte es eine Überlastung der Muskulatur sein? Hast Du gestern irgend etwas Ungewöhnliches gemacht? Ich würde Dir erst einmal die "Eimermachers Pferdesalbe" empfehlen. Die wirkt super bei Muskelverspannungen! Schmerzstillend, durchblutungsfördernd und auch entzündungshemmend. Damit kann man auch mal einen Salbenverband anlegen, der dann intensiver wirkt. Auch solltest Du mal ausprobieren, ob Dir eher Wärme (Körnerkissen oder Wärmflasche) oder Kälte (z.B. Quarkwickel oder Cool-pad) hilft. Sollte das alles nicht helfen, dann musst Du das Knie wohl mal einem Orthopäden zeigen und gründlich untersuchen lassen.

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von Lystord ,

Hi walesca,

Danke für die schnelle Antwort. Leider haben weder Wärme noch Kälte groß was geholfen. Ich werde wohl morgen mal die Salbe organisieren. Hatte vor ca 10 Jahren schon mal Probleme mit dem Knie. Damals konnte aber kein Arzt irgendwas finden. Es wurde dann mit so ner Strom-Therapie behandelt und seitdem gabs keine Probleme mehr. Allerdings spüre ich seit ca 2 Wochen beim laufen häufig ein Knacken im Knie....

Kommentar von walesca ,

Vielleicht kann Dir ja auch der unten genannte Tipp weiterhelfen. Ansonsten versuch es noch einmal mit der Strom-Therapie. Auch leichte Dehnübungen sollen lt. Physiotherapeuten ebenfalls bei Verhärtungen der Muskulatur helfen. Dazu stellst Du einen Fuß auf einen Hocker/Stuhl o.ä., das andere Bein steht mit ganzem Fuß etwas nach hinten am Boden und dann dehnst Du die Beinmuskeln vorsichtig mindestens 3 x 20 Sekunden. Oder Du legst Dich ganz an die äußerste Bettkante und lässt das (schmerzende) Bein so weit es irgend geht runterhängen! Das dehnt die vordere Oberschenkelmuskulatur. Diese beiden Übungen sollte man eigentlich immer vor und nach einer Belastung machen!! (Diesen Tipp habe ich in meiner gerade beendeten Reha-Kur bekommen! Seitdem habe ich weitaus weniger Schmerzen rund ums Knie!) http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/was-hilft-bei-arthrose-gelenkschmerzen LG

Antwort
von kreuzkampus, 7

Wenn ich wüßte, wie alt Du bist, hätte ich ggf. Gedanken dazu.

Kommentar von Lystord ,

30 Jahre...

Kommentar von kreuzkampus ,

Wenn Du 60 wärst, hätte ich Dir was über den nächtlichen Schmerz von Arthrose geschrieben. Da ich daran aber nicht glauben mag, frag' bitte einen Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten