Frage von steffi27, 55

über eierstock zyste

Habe 3 wochen schmerzen ware auch bei eine frauenarztin und die möchte weiter hin ab warten aber ich kann vor schmerzen nicht schlafen was soll ich machen. Habe zusätzlich angst wen die auf platzt bitte um rat

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo steffi27,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Gynäkologie

Antwort
von herzgut, 55

Eine Zyste verursacht unter Umständen schon starke Schmerzen, ich hatte selbst schon welche. Es muss nicht gleich bedeuten, dass eine Stildrehung stattgefunden hat (eine vier Zentimeter große Zyste hat normalerweise nicht so viel Gewicht, dass sie gleich den gesamten Eierstock aus dem Gleichgewicht bringt), aber starke Schmerzen sollten grundsätzlich überprüft werden. Wenn es also nicht besser wird, auf alle Fälle zum Arzt oder sogar zur Notaufnahme, kein unnötiges Risiko eingehen.

Vor dem Aufplatzen brauchst du nicht so viel Angst haben. Eigentlich soll sie ja genau das tun - aufgehen, damit sie nicht operativ entfernt werden muss - das ist ein ganz normaler Vorgang.

Meine Zysten waren auch so groß (und größer) und sind alle wieder von alleine verschwunden. Ich würde dir grundsätzlich mal anraten, deinen Hormonstatus überprüfen zu lassen. Bespreche mit deiner Frauenärztin mal das Thema Progesteronmangel - das wird nämlich oft übersehen und ist dabei doch eine der häufigsten Ursachen für Zystenbildung.

Antwort
von rulamann, 44

Wenn du Schmerzen hast gehe zur Notaufnahme denn es könnte sich um Stieldrehung handeln und diese sollte so schnell wie möglich operiert werden. Dabei kommt es zu einer Unterbrechung der Blutversorgung des Eierstocks und es könnte sein,dass wenn zuviel Gewebe abgestorben ist, der Eierestock entfernt werden muss.

Ich hoffe, dass es dir mittlerweile gut geht, wenn nicht wünsche ich dir eine gute Besserung und geh bitte zur Notaufnahme (lieber einmal zuviel als zu wenig) wenns geht in eine Frauenklinik!

Viele Grüße rulamann

Antwort
von Podast, 38

Wenn du Schmerzen hast und die Ärztin reagiert nicht, dann geh entweder zu einem anderen Arzt oder aber direkt ins Krankenhaus. Das geht doch nicht, dass sie dich einfach wieder wegschickt und abwarten will. Eine Zyste könnte schlimmstenfalls wirklich mal platzen. Gute Besserung für dich.

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 34

Hallo steffi, ich kann mich @rulamann nur anschließen. Gehe zum Notarzt oder wechsle zumindest Deine Frauenärztin. Spätestens morgen solltest Du bei einem Arzt gewesen sein. Alles Gute. Gerda

Kommentar von francis1505 ,

Zum Notarzt kann man nicht gehen, der kommt mit dem Auto mit Blaulicht. Und ja, in diesem Fall muss ich meutern, weil es mir die Nägel aufrollt, wenn man "zum Notarzt gehen" soll.

Was du meinst, ist der ärztliche Notdienst, ein gewaltiger Unterschied!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community