Frage von Schtelin, 33

Übelkeit, Dunkler & wenig Urin

Hallo,

ich habe seit knapp einer Woche dauernde Übelkeit, Erbrechen musste ich Gott sei Dank noch nicht. Seitdem muss ich auch nicht mehr so oft urinieren und der Urin ist auch sehr dunkel. War auch schon beim Arzt damit, der meinte ich solle mir keine Sorgen machen. Hat auch eine Urinprobe genommen, mir aber nichts darüber gesagt (War auch nur am selben Tag da, als ich die Probe abgegeben habe). Was könnte das sein? Ich mache mir doch schon große Sorgen.

Antwort
von HerrRalis, 33

Hallo Schtelin,

da kann ich nur empfehlen Dir eine zweite ärztliche Meinung einzuholen. Ich weiß ja nicht in welcher Fachrichtung Dein Arzt praktiziert, am Besten gehst Du zu einem Internisten. Wenn der Urin dunkel wird kann es daran liegen, dass zu viel Gallenfarbstoff über die Niere ausgeschieden werden muss. Das kann wiederum verschiedene Ursachen haben. Es bleibt also nur die weitere ärztliche Diagnostik. Wenn Deine Symptome mehr oder schlimmer werden, würde ich auch ins Krankenhaus fahren. Dann hast Du gute Chancen dass die Symptome zügig abgeklärt werden und hast keine evtl. langen Wartezeiten für den Facharzt.

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten