Frage von Gongora11, 182

Übelkeit 1 Tag nach Impfung?!

Hallo Leute Ich wurde gestern Geimpft gegen Grippe und heute morgen war mir schlecht und schwindelig und heis, ich hab mich erstmal geduscht dann gings mir auch einigermaßen besser, ich konnte nicht viel essen und hab gesagt das es mir nich so gut ging, kann es sein das die Impfung gegen Grippe oder sonstiges zu Übelkeit oder Schwindel führen kann oder ist das nicht normal?? ich bin erst mal ein wenig durch die Wohnung spaziert, das hat meinen Schwindel ein wenig gestoppt und ich hab mich dann hingelegt weil meine Augen wehgetan haben, sonst ist nur leichtes ziehen im kopf und mir ist nurnoch ein wenig brummelig beim aufstehn Übelkeit kann ich gut ignorieren(manchmal) ist das normal oder ist bei der Impfung etwas schief gelaufen, vielleicht hatte ich schon vor der Impfung etwas, ich kann normal essen und trinken, mir geht's eigentlich ganz okay aber ich bin mir nicht sicher ob das von der Impfung kommt oder ich davor was hatte was mein Imunsystem beeinträchtigt hat :o LG Gongora11

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 182

Hallo Gongora, das kann durchaus von der vorangegangenen Impfung kommen. Ich fühle mich schon aufgrund einer Tetanusschutzimpfung bis zu zwei Tagen schlecht und ich habe dann auch meist Kreislaufstörungen. Wenn Du die Möglichkeit hast, Dich heute auszuruhen, würde ich das auf alle Fälle machen. _Sollte es sich bis morgen mittag nicht gegeben haben, würde ich an Deiner Stelle nochmal zum Arzt gehen, der Dich geimpft hat. Gute Besserung. Gerda

Kommentar von Gongora11 ,

Heyy vielen Dank für deinen Tipp ;)

Antwort
von timsgloeckchen, 153

Das geht vielen so mit der Grippeimpfung dieses Jahr! Habe das schon richtig oft gehört von Freunden, Verwandten usw. Sollte aber nach ein, zwei Tagen vorbei sein :)

Kommentar von Gongora11 ,

Vielen Dank ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community