Frage von abrax, 28

übele Schmerzen und Taubheit im linken Bein beim gehen, kribbeln in der rechten Hand

Hallo Gemeinde, also, ich habe seit ca 6 jahre, ganz übele schmerzen im linken bein, vom popo bis in den fuss. diese schmerzen sind unerträglich und treten in der regel nach ca3-4minuten fussweg auf oder wenn ich länger als 2-3minuten auf einem "fleck" stehe. zuerst diese, wirklich extreme, schmerzen und dann taubheitsgefühl bis hin zum kontrollverlust des beins. ich muss dann in die knie und einen "katzenbuckel" machen. weiterhin habe ich seit einiger zeit ein starkes kribbeln in der rechten hand, unabhängig von einer körperposition. diese probleme habe ich auch im ruhezustand, also im bett während der nachtruhe. "mein Ortophäde" hat mir mitgeteilt dass keine kompression oder ähniches festzustellen ist. Ich bin 61 jahre, männlich, nehme seit 41 jahre cortison ohne pause und habe** alle** , wirklich alle nebenwirkungen des cortison zu ertragen...

Antwort
von Jazz94, 24

Es fließen so viele nerven Stränge durch den Körper. Du solltest dich komplett untersuchen lassen, das ist ein Tipp nicht DIE ANTWORT auf deine Frage. Aber in diesem Fall könnte man sogar davon ausgehen das das Problem nicht mal im Bein oder Arm liegt. Ich tippe auf einen eingeklemmten Nerv.

Antwort
von gerdavh, 22

Hallo, ich kann Dir leider auch nicht sagen, was das sein könnte, aber an Deiner Stelle würde ich mit diesen Beschwerden zu einem Neurologen gehen. Alles Gute. lg Gerda

Kommentar von abrax ,

hallo gerda, danke. war ich doch auch schon. nix ist.....könnte von 41 jahre cortison-einnahme kommen...die gene von den ur-ur-ur gorosseltern. wirklich danke für deine antwort... ich bin so kaputt mit den schmerzen, nehme alles, ausser drogen, echt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten