Frage von pinkeblume123, 3

tuht die erste periode normalerweise weh?

tuht die erste periode normalerweise weh?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von NobodyIsPerfect, 3

Ich habe meistens die ersten 1-2 Tage Bauchschmerzen und bei längerem Stehen/Gehen tut es mir "unten" auch weh, keine Ahnung warum. Aber wenn es zu schlimm wird kann man Schmerztabletten nehmen, macht meine Schwester manchmal.

Antwort
von Mahut, 2

Warum fragst du wenn dir nichts weh tut, sei doch froh und hoffe das es auch so bleibt.

Ich hatte nie Schmerzen. Andere Frauen haben manchmal so starke Schmerzen das sie nicht Arbeiten können.

Antwort
von bethmannchen, 2

Fünf Fragen zu der natürlichsten Sache der Welt??!!??

Nein, es ist nicht normal, dass die Periode überhaupt zu spüren ist. Es ist eigentlich nur eine Frage der Hygiene. Und ja, man wechselt Binden und Tampons oder was man sonst gerade verwendet alle paar Stunden, weil Blut und was da aus der Scheide kommt nach einer Weile in der Wärme im Schritt einfach anfangen wird zu gammeln, und dann zu stinken beginnt.

Möchtest du denn, dass es unbedingt weh tut?

Besprich die Sache doch einfach mal mit deiner Mutter.Die hat die Periode sicher schon jahrelang, und kann dir sicher jede Menge gute Tipps geben. Und falls sie der deutschen Sprache mächtig ist, dann machst du das am besten auf deutsch.

Hier etwas Lesefutter zum Thema:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/periode---maedchen

Und nun sei doch einfach glücklich und werde Frau.

<((((º> DON'T FEED THIS TROLL <º)))><

Antwort
von Hooks, 2

An den Tagen vor der Blutung bekommt man manchmal etwas Bauchschmerzen, weil dann der Pegel an Östrogen (und Progesteron) sinkt. Wenn die Pegel dieser Hormone nicht sinken, kommt die Blutung nicht.

Du kannst Dich mal mit den Hormonen beschätigen. Das ist zwar eine Seite für Wechseljahre, aber die haben sich sehr mit den weiblichen Hormonen beschäftigt. Infos bekommst Du am besten dort.

  • http://wechseljahre.gesund.org/koerpervorgaenge/index.htm

  • wechseljahre.gesund.org/koerpervorgaenge/oestrogen.htm

  • antiaging-info.org/oestrogen-antiaginghormon.html

  • med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbeffshlh.htm

  • netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Wissen/Menstruationszyklus-40-Jahre-i-5742.html

Kommentar von pinkeblume123 ,

aber ich hatte garkeine schmerzen nur vllt für 1 minute so leichtes ziehen sonst nichts und jetzt tuht auch nichts weh

Kommentar von Hooks ,

Dann sind Östrogen und Progesteron im richtigen Verhältnis zu einender gesunken, da kannst DU froh sein.

nur wenn das Gleichgewicht zwischen diesen beiden nicht stimmt, bekommst DU Probleme - sie müssen also nicht unbedingt sein.

Antwort
von kreuzkampus, 2

Die Einen sagen so.....die Anderen sagen so.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community