Frage von brido, 39

Tschernobyl und Einfluss auf die Hormone?

Habe schon gehört dass viele junge Frauen Schilddrüsenprobleme und Hormonprobleme haben, wie kann sich das erklären?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 30

äh was ist eigentlich z.B. die Ursache z.B.  von Hashimoto.  Eigene Antikörper greifen die Schilddrüse an. Es ist also eine Autoimmunkrankheit.

Man kann natürlich eine Schädigung eines Organs hervorrufen in dem man es bestrahlt  Intensität und Zeitdauer. Vergleich Fukushima -> wenn man in der Nähe des Meilers gewohnt hat und entsprechende Strahlung abbekommen hat.

Der Hintergrund ist aber eher ein ganz Anderer. Unsere Abwässer sind voller Rückstände von Medikamenten. Diese Rückstände zu entfernen mit Aktivkohle ist teuer. Die Auswirkungen kann man direkt nach den Klärwerken beobachten.

Da hat man bei Tieren Missbildungen bis hin zu Zwitter udgl. entdeckt. Dazu kommt das wir immer öfter Plastikflaschen benutzen das Bisphenol A (BPA) hat man bisher nur bei den Babyflaschen verboten. Diese Weichmacher haben aber deutliche Auswirkungen auf unsere Hormone.

Es ist kein Zufall das soviel Frauen mit Kinderwunsch Probleme haben weil ihr Mann gewisse Probleme mit den Spermien hat. Ja und dem nicht genug sprühen wir einen ehemaligen Rohrreiniger Glyphosat  auf unsere Felder.Abe rauch D>ieselabgasse und Pollen ergeben ein gutes Gemisch für Asthma vor allem für Kinder die an Hauptstrassen wohnen.

Sicher wir haben Höchstgrenzen für bestimmte Stoffe ("Pflanzenschutzmittel") auf unseren Obst usw. aber wir erfahren nicht das diese Höchstgrenzen immer wieder für die Industrie angepasst werden.

Also Endeffekt  wenn man das alles summiert muss das ganz zwangsläufig Auswirkungen haben. So ist in Frankreich z.B.  Parkinson als Berufskrankheit bei Landwirten anerkannt. In Deutschland nicht

Nun wenn Jemand zuviel Alkohol trinkt ist absolut klar und wird vom Arzt  Was sagt uns der Arzt wenn er ahnt das da ein Cocktail von Umwelteinflüssen bis hin zu Lärm in der Nacht  (Flug.) den Organismus an den Rand... nun ja da sagt man halt alles Psychisch fertig!

Natürlich hätte man die Möglichkeit einiges zu ändern so musste Cuba durch das Handelsembargo andere Wege gehen und bekämpft schädliche Insekten natürlich. Die Äpfel sind da zwar nicht schön wie unsere aber dafür gesund!

Gruss Stephan

Antwort
von Hooks, 13

Ich denke, daß liegt an dem massiven Gebrauch der Pille, die bringt ja alles durcheinander. Je früher desto schlimmer.

Außerdem haben auch Frauen Vitamin-D-Mangel, der wird ebenfalls immer weiter verbreitet durch die Angst vor Sonne, die hohen Lichtschutzfaktoren und die schlechter Ernährungslage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten