Frage von sportsocke, 167

Trotz Sport und gesunder Ernährung Eisenmangel?

Ich habe eine Leistungsdiagnostik machen lassen und dabei kam heraus, dass ich einen Eisenmangel habe. Wie kann das sein? Ich treibe viel Sport und ernähre mich sehr bewusst!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von walesca, 163

Hallo sportsocke!

Es gibt - unabhängig von jeder Ernährung (!!) - ganz einfach Menschen (wie mich), die können nicht genügend Eisen im Körper speichern (Eisenspeicherkrankheit) und geraten deswegen immer wieder einmal in einen Eisenmangel. Lass mal zusätzlich noch den Ferritin- und Transferin-Wert im Blut messen. Da kann man das genau ablesen. Wenn du deswegen Eisentabletten nehmen musst, sollte auf dem Rezept unbedingt stehen "gesicherte Eisenmangelanämie". Dann übernehmen die Krankenkasse auch die Kosten dafür!!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von hortensie, 159

Wenn du sehr viel Sport machst, braucht dein Körper auch mehr Mineralstoffe. Ich habe schon öfter davon gehört, dass Hobbysportler manchmal Mangelerscheinungen haben. Auch Stress ist ein Faktor, der die Eisenspeicher im Körper leeren kann.

Antwort
von kathi47, 135

Hallo sportsocke,

durch viel Sport kannst du einen Eisenmangel nicht beheben. Dieser hängt allein mit einem Ernährungsfehler oder Blutverlust zusammen. Man weiß jetzt nicht, ob du männlich oder weiblich bist, denn Frauen neigen prinzipiell mehr als Männer an Eisenmangel. Ich geh jetzt davon aus, dass du männlich bist (also keine monatl.Blutungen hast).

Wenn du eisenhaltige Nahrungsmittel zu dir nimmst,z.B.. Fleisch, Vollkornprodukte, grünes Blattgemüse oder Pfifferlinge, dann solltest du etwas Vitamin-C-haltiges dazu essen oder trinken, z. B. Orangensaft oder Paprika im Salat etc., weil dadurch der Körper viel besser Eisen aufnehmen kann.

Ansonsten entsteht Eisenmangel durch Blutungen, die auch versteckt sein können, z.B. durch eine Entzündung im Magen/Darmtrakt, durch Hämorrhoiden, durch Geschüre etc. Vielleicht liegt dein Mangel ja doch an der Ernährung, die einfach nur falsch kombiniert war. Hierzu fällt mir noch ein Tipp für dich ein. Du solltest Nahrungsmittel mit viel Gerbsäure vermeiden, wie schwarzer und grüner Tee, Kaffee und Wein.

Antwort
von horandz, 116

würde dir flohsamen empfehlen. eisenhaltig, natürlich und im biomarkt zu bekommen..

Antwort
von pferdezahn, 104

Es glauben viele, dass sie sich sehr bewusst und gesund ernaehren, und sie haben trotzdem einen Vitamin- oder Mineralstoffmangel. Ich nehme schon seit jahrzehnten ein gutes Multivitamin Supplement, gehe jedes Jahr zur Vorsorgeuntersuchung und es wurde noch nie ein Vitalstoffmangel festgestellt.

Antwort
von anonymous, 96

Hi, mir ist dieserart gerade aufgefallen da ich mich zum Thema Eisenmangel gerade informiere und deren Ursqxhen erforsche da ich gerade ebenso dies beweinet Blutuntersuchung als Diagnose bekommen hätte... Also die Ursachen sind hier wunderbar zusammengefasst http://www.eisenmangel-behandeln.de/ursachen-und-symptome.html. ...Ernährung und Sport sind natürlich wichtig, aber es gibt da so viele Dinge die der Grund sein können. Aber wichtig ist di Ernährung und Aufnahme von Eisen anzupassen.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community