Frage von Wirbelsturm,

Training bei Muskelkater?

War heute trotz Muskelkater im Tanztraining, jetzt hinterher ist er eher noch schlimmer. Sollte man sich lieber komplett schonen, oder ist lockeres Training in Ordnung?

Hilfreichste Antwort von SurferAndi,

Lockeres Training ist bei Muskelkater absolut in Ordnung. Man sollte mit Muskelkater die Bewegungen, von denen der Muskelkater gekommen ist, nocheinmal locker ausführen. Das hilft, die Muskeln zu lockern. Wenn du deinen Muskelkater vom Tanzen hast, dann kannst du also noch etwas locker tanzen, aber bitte nicht zu doll!

Antwort von koathel,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Muskelkater heißt, dass man es übertrieben hat. Wenn man Muskelkater hat, sollte man sich schonen. Wärme auflegen und Arnikatinktur aufschmieren so heilt es schneller. es gibt kein sanftes Training!
Wenn ich mal Muskelkater habe, was selten ist, kann ich selbst gar nichts machen, wie soll dann "snftes" Training funktionieren? Also schonen.

Antwort von Marieli,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Muskelkater kann schon kleine Einrisse in den Muskeln machen. Von daher sagt man oft, man lässt die Muskeln sich erst wieder regenerieren. Aber es gibt unterschiedliche Meinungen dazu. Ich würde mir an deiner Stelle jetzt mal ein wenig Ruhe gönnen, die Muskeln entspannen z.B. in einem heißen Bad und erstmal keinen Sport machen.

Antwort von anonymous,

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es auf die Intensität des Muskelkaters ankommt. Ich mache Krafttraining und nach einem Tag Pause habe ich meist den stärksten Muskelkater. Ich habe dennoch einmal trainiert, obwohl ich dachte, dass er noch zu stark wäre. Einen Tag später hatte ich sogar weniger Muskelkater als vorher, obwohl ich ebenso stark die gleichen Übungen ausgeführt habe. Du solltest also selbst Erfahrung sammeln, was deinem Körper gut tut und was nicht!

Antwort von Mennomania,

Bewegung oder lockeres Training bewirkt eine Erhöhung des Stoffwechsels und somit eine Förderung der Regeneration, da das Gewebe besser mit Nährstoffen versorgt wird und die im Gewebe angesammelten Stoffwechselendprodulte ("Schlacke") schneller abtransportiert bzw. abgebaut werden.

Kommentar von geistheiler,

Die Meinung, dass Schlackeanreicherung den Muskelkater verursachen, ist seit mehr als 10 Jahren wissenschaftlich widerlegt worden. Eine Verletzung innerhalb der Muskelzellen verursacht dieses Muskelkatergefühl. Somit braucht der Muskel erstmal Ruhe, um möglichst optimal ausheilen zu können. Als Physio solltest Du das wissen!

Antwort von doriii,

Hallo, leichtes regeneratives Training hilft auf jeden Fall. Allerdings sollte es wirklich sehr sanft und entspannt sein. Ruhige und sanfte Bewegung, das hilft. Gute Besserung!

Antwort von Reggie,

Ein leichtes Training schadet dem Muskel nicht. Etwas Laufen oder Schwimmen ist da ganz gut. Wenn du aber noch schlimmeren Muskelkater hast als vorher, dann war das vielleicht schon zu viel und du solltest einen Tag Pause machen und stattdesen vielleicht in die Sauna gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community