Frage von emuline, 34

Tränensäcke außergewöhnlich...

Wer um Himmels Willen hat auch so bescheuerte Tränensackschwellungen unter den eigentlichen Tränensäcken, sprich Augenringen, wo so Schwellungen auf dem Jochbein sind? Ich würde ja gerne ein Bild reinstellen, wenn ich wüsste wie?

Antwort
von Katzina, 34

Das ist eine Tränensackentzündung - manchmal geht die Schwellung nach 2 -3 Tagen allmählich wieder von allein zurück. Wenn nicht, solltest Du den Augenarzt aufsuchen - der könnte dann eine Tränensackspülung durchführen. Mit irgendwelchen Cremes sollte man sich nicht behelfen.

Kommentar von emuline ,

Leider habe ich dies schon seit mind. bald 4 Jahren und bin laufend beim Augenarzt, der hätte das schon bemerkt. Es ist schade, dass man kein Foto reinstellen kann, die Schwellung ist sozusagen unter den Augenringen, wenn man welche hat. Verschiedene Hausärzte wussten auch nicht was das sein kann, manche, Nieren, Leber, alles durchgecheckt, pumperlgesund. Ich vermute allmählich, eine Bindegewebsschwäche, aber möchte halt von ähnlichem Opfer wissen, ob das wirkllich so ist (habe die 50 überschritten). :-(

Antwort
von anonymous, 29

Ja das habe ich auch oft vor allem morgens nach dem Aufstehen. Da kann man wohl nichts machen denn der Arzt geht darauf auch nicht weiter ein. Habe mal gehört, Hämorrhoidensalbe oder Östrogensalbe aufschmieren soll helfen, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Kommentar von emuline ,

Kannst Du alles vergessen, u.a. habe ich außer Kühlkompressen etc... auch schon bald an die 1000 EUR in der Zeit in div. "Wundermittel", u.a. auch dieses erfolglos investiert! :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten