Frage von lrah00, 50

Tipps gegen pfeiffersches Drüsenfieber/ Mandelentzündung?

Hallo, ich war Sonntag beim KH wegen schmerzhaften Schluckbeschwerden & Fieber. Auch meine Lymphknoten waren leicht angeschwollen. Die Ärztin hat nur kurz geschaut und dann folgenden Arztbrief geschrieben: guter AZ & EZ, Haut und SH unauffällig, RR und Tonsilien rotz, lacunäre schmierige gräuliche Beläge auf beiden Tonsillen, TF re. unauff., TF li. Cerumen, Cor und pulmo ausk. frei, Abdomen weich, unauffällig, keine HSM, grob neurologisch unauffällig. Empfehlung: 3x1 Ibuprofen 400 mg - 2 x 500 mg Cefuroxim* Montag war ich dann nochmal beim Arzt, der nicht groß weiter draufgeschaut hatte und meinte zu mir "ja dann schreibe ich sie mal für diese Woche krank" Das ist jetzt 4 Tage her, und ich habe icht das Gefühl das es besser geworden ist. Ich nehme viel Schmerztabletten weil es sonst niht auszuhalten ist. Ich schone mich viel und schlaf auch genug, kühle meinen Hals mt Quarkwickel u. Eiscreme.Trinke Saft & Wasser. Essen kann ich kaum, denn das Schlucken ist unerträglich... Hat jemand von euch Erfahrung damit? P.s. Die Ärztin meinte es ist scher zu sagen ob es das Eppstein-Barr-Virus (Drüsenfieber) oder eine Mandelentzündung ist..bin schon total am verzweifeln - werde auch dienstag wieder zum arzt gehen, aber vielleicht kann mir jemand so schon ein bisschen helfen. Danke schön!!!!!! Zu mir: Bin 17

Antwort
von Tigerkater, 26

Hallo, die Differenzierung zwischen einer eitrigen Angina und einer Mononucleosis infectiosa durch das Epstein-Barr- Virus, erfolgt neben der sehr unterschiedlichen Klinik ( generalisierte Lymphknoten-Schwellungen, Leber- und Milzvergrößerung,mononukleäres Differential-Blutbild ) durch den Erregernachweis aus Rachenspülwasser oder zu 90 % durch Antikörpernachweis ( Paul.Bunnell-Test ). Die Behandlung bei gesicherter Virusinfektion erfolgt antiviral mit Acyclovir.

Antwort
von Huflatich, 24

Wie kommst Du denn auf Pfeiffersches Drüsenfieber - diagnostiziert ?

Die Symptome sind derart vielfältig und da gibt es sicher nicht nur Halsschmerzen und Fieber . Kopfweh Leberwerte im Eimer Milz vergrößert und und und ohne Blutbild kann man da nix sagen .

Vielleicht eher eine Seitenstrangangina? Macht die selben Symptome.

Antwort
von FlorianderFragt, 34

Lass die Eiscreme sein, das ganze macht des nicht unbedingt besser. Trink lieber lauwarmen Tee. Wenn Schlucken so weh tut versuch zumindest Suppen und Gemüsebrühe. Lass auch Quarkwickel lieber weg, Milchprodukte machen es meines Wissens nur schlimmer 

Ich wünsch dir noch ne gute Besserung ^^

Kommentar von Durga ,

Der Quarkwickel ist äußerlich und kann äußerst sinnvoll sein. Er hat sicherlich nicht vor ihn aufzuessen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community