Frage von Benjamin27, 44

Thrombose am Arm?

Hallo,

Für ca 30 min bis 1h konnte ich beobachten und auch ertasten das an meinem linken Bizeps 3 kleine Hubbel waren, die wohl von Venen oder Adern stammten. Diese hubbel waren aber sehr hart bzw. haben sich angefühlt wie harte Eierschalen.

Nach ca 30 min sind sie langsam in den Arm verschwunden. Ich konnte sie anfangs noch ertasten, später nicht mehr.

Jetzt stellt sich die Frage um was es sich handelte?

Thrombose?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Benjamin27,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Thrombose

Antwort
von dinska, 44

Eine Thrombose war das sicher nicht, denn die geht nicht von allein weg. Das Gewebe schwillt an und färbt sich gelblich bis violett. Man fühlt eine Schwere und hat drückende, unbestimmte Schmerzen. Sicher war es nur eine Muskelverhärtung oder sonstige Unregelmäßigkeit. Wenn das öfter vorkommt, würde ich trotzdem mal zum Arzt gehen und es dort abklären lassen. Wenn es nur einmal war, wird es nicht weiter schlimm sein.

Kommentar von Benjamin27 ,

Woher weißt das es keine Thrombose oder verengte Vene war?

Kommentar von dinska ,

Weil ich schon einmal eine Thrombose im Arm gehabt habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community