Frage von Pit1989, 29

Testosterongel / Testogel gefährlich für Fruchtbarkeit?

Hallo! Habe einen Testosteronwert von unter 3,5 ng/ml und fühle mich deswegen oft sehr schlapp und demotiviert, daneben habe ich Probleme mit Muskelaufbau! Ich denke darüber nach, mir von einem Arzt Testosterongel verschreiben zu lassen, aber die Ärzte sind bezüglich der Testo-Therapie gespalten.

Daher an euch die Frage: kann Testogel die Fruchbarkeit schädigen, wenn ich meinen Wert nur von dem zu niedrigen derzeitigen auf einen gesunden Mittelwert von ca. 5-6 ng/ml anhebe? Mit welchen anderen Nebenwirkungen habe ich zu rechnen?

Mir ist klar dass Testosteron zu Organschäden und Fruchtbarkeitsstörungen führen kann, habe das aber bisher nur von Bodybuildern, die die 3-4 fache Menge der physiologischen Werte erreichen, gehört.

Bin 25 und möchte später noch Kinder haben.

Danke für eure Tipps, LG Pit

Antwort
von miniprint, 14

Geh zum Andrologen und falls der es befürwortet, dann bist du auf der relativ sicheren Seite. Dein Wert ist so niedrig für dein Alter, dass ich von einer behandlungsbedürftigen Störung ausgehe. Da du wohl Sport machst, ist er besonders gering. Viel Sport sorgt natürlich für mehr Testosteron.

Übrigens immer morgens das Testosteron messen lassen. Nachmittags ist es ganz natürlich gering.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community