Frage von leimkocher, 316

Teilrente bei chronischer Erkrankung

Ich habe chronischen Morbus Crohn sowie einen Schlaganfall gehabt,der zu geringen Einträchtigungen führte

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo leimkocher,

Schau mal bitte hier:
Schlaganfall Morbus Crohn

Antwort
von StephanZehnt, 316

Hallo Leimkocher,

wenn Du Morbus Chron hast und kürzlich einen Schlaganfall gehabt hast musst Du zu Deiner Kommune (Rathaus odgl.) oder direkt zur DRV gehen. Dort bekommst Du einen Antrag für eine Erwerbsminderungsrente. Es wäre sinnvoll wenn Du einen kurzen Arztbrief odgl. von Deinen behandelnden Ärzten hättest. Wenn die Befunde noch Unklarheiten beinhalten schickt man Dich zu zu einem entsprechenden Arzt (Gutachten).

Hier etwas zum Thema oder dann halt bei betanet,de - Erwerbsminderungsrente

http://www.betanet.de/download/betanet_2_Abgestufte-Erwerbsminderungsrente.pdf

Es wird dann festgestellt wie viel Stunden Du noch arbeiten kannst. danach entscheidet man ob Du eine Teilerwerbsminderungsrente bekommst oder eine volle Erwerbsminderungsrente! Wenn man eine Erwerbsminderungsrente bekommt sollte man sich unbedingt über die Hinzuverdienstgrenzen schlau machen. Wenn man die überschreitet kann die DRV die GANZE Rente wieder zurückfordern!
Ach ja und (Teilr)erwebsminderungsrenten werden die erste Zeit nur befristet gezahlt in der Hoffnung auf eine "spontane Selbstheilung."

VG Stephan

Antwort
von waldmensch, 268

Hallo Leimkoch Ich möchte Stephans Ausführungen noch dazu fügen das Reha vor Rente kommt. Du wirst bevor Du die Erwerbsunfähigkeitsrente bekommst erst mal zur Reha geschickt. Ich weiß ja nicht ob bei Dir die Berufsunfähigkeitsrente noch greift ( Altersabhängig) Sonst bekommst Du entweder nur noch die halbe EU Rente ( Arbeitsfähig für 3-6 Stunden) oder die volle ( Arbeitsfähig nur noch für unter 3 Stunden täglich) Leider ist es heutzutage so das da der Beruf keine Rolle mehr spielt, Da heißt es dann Du könntest ja noch als Aufpasser im Museum oder als Pförtner arbeiten Obwohl es so viele Museen wie Kranke gar nicht gibt. Desweiteren gibt es wie Stephan schon geschrieben hat nur noch die Rente auf Zeit. Das heißt Du bekommst sie max. für 3 Jahre bewilligt und musst dann eine Verlängerung stellen. Nach 3 maliger Verlängerung ( Max.9 Jahre) bekommst Du sie dann unbefristet. Ich will Dir nicht den Mut nehmen, aber es wird nicht einfach.

Alles Gute Waldmensch

Kommentar von waldmensch ,

Was mir noch einfällt. Beantrage unbedingt ein GdB ( Grad der Behinderung) Es sieht immer besser aus. Alles Gute Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community