Frage von baderwirt, 23

Taubheit, brennender Schmerz im Bereich Fußsohle und Ballen - Ist eine Nervenwurzelblockade Sinnvoll

Nach Knieoperation vor 15Monaten, unmittelbar (1Tag) begannen die S. Derzeit keine entgültige Diagnose. Vermutet wird Ischiadicus Läson. Einnahme von Lyrika, aber keine Besserung. Ist eine Nervenwurzelblockade Sinnvoll? Negative Folgen?

Antwort
von thermal, 12

Ob die Nervenwurzelblockade sinnvoll ist, kann natürlich nur der Arzt entscheiden. Wie sieht es eigentlich mit einem FErsensporn aus, wurde der bereits ausgesclossen?

Noch einige Informationen zur Nervenwurzelinfiltration:

Bei dieser Behandlung werden die Schmerz verursachenden Nervenwurzeln der Wirbelsäule zielgenau mit schmerz- und entzündungshemmenden Medikamenten umspült.

Die Methode ist besonders bei akut auftretenden in die Beine ausstrahlenden Rückenschmerzen (Ischiasschmerzen) sowie auch bei akuten und chronischen bandscheibenbedingten Nervenschädigungen geeignet.

Die Behandlung erfolgt unter Verwendung eines Bildwandlers, einem speziellen Röntgengerät. Unter Gabe eines Kontrastmittels wird die betroffene Nervenwurzel exakt lokalisiert. Danach erfolgt die zielgenaue Infiltration der Medikamente durch eine spezielle Injektionsnadel. Wir führen den Eingriff sowohl an Hals-, Brust und Lendenwirbelsäule durch. Es sind in der Regel keine körperlichen Einschränkungen zu erwarten.

Indikationen:

  • Akute oder chronische Schmerzen durch bandscheibenbedingte Nervenwurzelreizungen
  • Bandscheibenvorwölbung /Bandscheibenvorfall
  • Akute Wurzelreizung ("Hexenschuß")
  • Nervenwurzelreizsyndrome mit Schmerzausstrahlung in Arme und Beine
  • Beschwerden nach Bandscheibenoperation (Postnukleotomiesyndrom) Siehe: http://tr.im/47hmd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community