Frage von Kati78, 540

Taube Hände, Gelenkschmerzen und Fingersteifigkeit. Wer kann helfen?

Ich versuche mal die Symptome, die ich jetzt mittlerweile seit 3 Jahren habe, aufzuschreiben:

Morgens Steifigkeit in den Fingern Hände nachts komplett taub, mit Schiene schlafen sie nicht immer ein. Wenn die Hände wieder Gefühl bekommen, schmerzen sie extrem Sobald ich mich abends auf die Couch lege, werde die Finger wieder steif und die Hände werden wieder taub. Gelenke sind wie eingerostet. Teilweise Schnappfinger und der Mittelfinger ist schlimmer als alle anderen im Gelenk. Abgeklärt: Neurologe (kein Karpaltunnel) Orthopäde Internist Rheumatologe (sagt, es könnte einen diabetische Cheiropathie sein (Typ 1 seit 24 Jahren), aber die Diabetologen sagen nein Uniklinik Keiner hat nur eine leiseste Idee was ich tun kann. Es wird leider immer schlimmer und keiner tut was. Alles in Ordnung! Von daher bin ich mittlerweile recht ratlos. Vielleicht kann hier jemand helfen.

Vielen Dank schon mal im voraus!!!

Antwort
von doktorhans, 505

Der Facharzt für Gefäßerkrankungen fehlt noch in der Liste. Er könnte durch Messungen wie z:B. dem Knöchel-Arm-Index versuchen, eine Durchblutungsstörung als Ursache auszuschließen.

Kommentar von Kati78 ,

Das wäre dann der Phlebologe? Ich bin seit Jahren mit einem Lipödem in Behandlung und die meinten da wäre nichts. Ist das vielleicht ein anderer Arzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community