Frage von Taigar, 42

Tabletten unterschiedlicher Hersteller auch in der Wirkung unterschiedlich?

Servus,

Bin derzeit mal wieder stationär wegen Herz im Krankenhaus und bei uns ist es üblich dass die Patienten vom Krankenhaus die Medikamente bekommen. Jedenfalls nutzt das Krankenhaus die teuren Bayer Produkte, Privat nutze ich Betablocker von AbZ.

Nun sollte die Wirkung der Tabletten ja eigentlich gleich sein, mir ist aber bei meinem letzten Krankenhausaufenthalt vor nem Monat und bei dem jetzigen aufgefallen dass die von Bayer wirksamer ist (der Puls fährt schneller runter und pendelt nicht so stark) bzw. ich glaube es. Was mir auffällt ist dass die Tablette von Bayer noch eine Schutzschicht hat (sie ist härter und zergeht nicht im Mund) während die von AbZ schon im Mund bröckelt bzw. sich auflöst. Könnte da der Hund begraben sein?

Oder ist das einfach eine falsche Beobachtung und die Tabletten unterscheiden sich wirklich 0?

Wäre über Antwort dankbar.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Taigar,

Schau mal bitte hier:
Medikamente Herz

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nelly1433, 25

Mein Arzt verschreibt die Tabletten immer von Hexal, nur die Apotheken handeln da immer eigenmächtig und schwenken dann um auf den Hersteller AbZ. Ich weiß nicht wirklich warum aber muss gestehen, ich hab auch nie nachgefragt.

Die Apotheken handeln nicht eigenmächtig. Sie prüfen, ob das Medikament von Ihrer Krankenkasse bezahlt wird und geben dann das Mittel von der Firma heraus, mit dem die Krankenkasse einen Vertrag hat. Das kann sich auch schon mal ändern, wenn die Krankenkasse neue Verträge abschließt.

Wenn der Arzt will, dass das Medikament unbedingt von einer bestimmten Firma sein muss, muss er dies extra auf dem Rezept vermerken. D.h. Sie müssen Ihren Arzt von der Notwendigkeit überzeugen.

Kommentar von Nelly1433 ,

danke für den Stern!

Kommentar von Taigar ,

Danke für deine Antwort, völlig vergessen zu erwähnen.

Antwort
von Lexi77, 23

Hallo Taigar!

Auch wenn viele Hersteller, insbesondere von Generika, gerne behaupten, es gebe keinerlei Unterschiede, aber ich habe diese Beobachtung auch schon gemacht. 

Ich hatte z.B. immer Valoron Tabletten  (das Original). Im Krankenhaus bekam ich immer die Nachahmerpräparate und hab immer gesagt, die würden nicht so gut wirken. Da sagte man immer, das wäre quatsch. Irgendwann gab es dann beim Valoron Lieferschwierigkeiten und da musste ich langfristig auf Generika umstellen. Da habe ich das dann wieder gemerkt. Ich habe da sogar Unterschiede zwischen den verschiedenen Herstellern gemerkt. 1a hat z.B. besser gewirkt als Ratiopharm.

Sprich doch deinen behandelnden Arzt nach dem Krankenhausaufenthalt mal darauf an, ob er dir nicht das Originalpräparat verordnen kann. 

Gute Besserung! Lexi 

Kommentar von Taigar ,

Hi Lexi77,

Danke für deine Antwort :)

Dann bin ich beruhigt dass ich nicht als einziger solche Beobachtungen gemacht habe.

Mein Arzt verschreibt die Tabletten immer von Hexal, nur die Apotheken handeln da immer eigenmächtig und schwenken dann um auf den Hersteller AbZ. Ich weiß nicht wirklich warum aber muss gestehen, ich hab auch nie nachgefragt.

Zuzahlen muss ich sowieso, ist also nicht so dass die darauf umschwenken damit es Umsonst für mich ist.

Werde deinen Rat aufjedenfall befolgen und meinen Hausarzt bitten die Tabletten von Bayer zu verschreiben.

Liebe grüße und danke nochmal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community