Frage von blume16, 4

Suite Gedanken. Ab wann zum artzt/Psychologe gehen?

Wie oben schon beschrieben geht es um suzidale Gedanken die aber nur ab und zu mal da sind. muss ich gleich zum Psychologen gehen oder ist es noch nicht so schlimm? :-$

Support

Liebe/r blume16,

gern kannst du die Community um Rat bitten, denn es ist sehr wichtig, dass du in deiner Situation Rat einholst.

Außerdem bitte ich dich eine professionelle Beratungsstelle aufzusuchen. Schau doch bitte mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Alles Gute und viele Grüße

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 2

Hallo blume 16, geh am Montag umgehend zu der Ärztin Deines Vertrauens und sprich mit ihr darüber. Sie wird Dir dann einen Psychotherapeuten/in empfehlen. Die Wartelisten bei den Psychotherapeuten ist lang - da wirst Du evtl. ohnehin eine Weile warten müssen, bis Du als Patient behandelt wird. Grüße Gerda

Antwort
von rulamann, 2

muss ich gleich zum Psychologen gehen oder ist es noch nicht so schlimm?

Doch es ist schlimm, deshalb solltest du so schnell wie möglich zum Arzt gehen und dieser soll dich als Notfall in ein Klinikum überweisen die auch psychologische Station haben.

Alles Gute von rulamann

Antwort
von Baldrian, 1

Die Ursache Deiner Gedanken sollte schon abgeklärt werden bzw horche in Dich hinein und versuche rauszufinden warum Du solche Gedanken hast. Das kann zB auch an einer Depression liegen oder es kann hormonell bedingt auftreten.

Ich rate Dir Dich an die Telefonseelsorge zu wenden wie der Support Dir empfiehlt, Du kannst dort anrufen oder schriftlichen Kontakt halten. Wenn es nicht besser wird gehe lieber zum Arzt um das abzuklären. Alles Gute.

Antwort
von anonymous, 1

Hallo,ich würde dir raten am besten zu einem Psychologen zu gehen ,den der Psychologe kann dir richtige Medikamente verordnen.Alles gute.

Kommentar von walesca ,

Das kann ein Hausarzt auch als Erstmaßnahme!! Danach sorgt er für eine angemessene weitere Behandlung! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten