Frage von Munki, 7

Suche Reha-Klinik oder ähnliche Einrichtung

Hallo Zusammen.... Es geht bei meiner Frage nicht um mich sondern um meinen Mann.Er hat 5 Herz-Op´s hinter sich (Kammerflimmern) und seit dieser Zeit enormes Übergewicht.Zudem Wassereinlagerungen.Füße werden taub und an den Fingern fängt es auch an.Er ist bei einem Kardiologen in Behandlung und irgendwie wird es immer schlechter als besser.Im Moment nimmt Er 10 verschiedene Medikamente; insgesamt 12 Tabletten am Tag.Der Arzt sagt mein Mann müsse abnehmen aber das schafft Er alleine nicht.Alkoholkonsum kommt auch noch dazu. Gibt es vielleicht eine Einrichtung die bei solchen Dingen hilft? Irgendwelche Reha-Maßnahmen oder Kliniken???In der hiesigen Universitätsklinik wird Er immer so schnell wie möglich nach Hause geschickt und sein Arzt bietet solche Maßnahmen nicht an.Er soll das alleine schaffen aber das klappt eben nicht.Ich bin Ihm auch keine große Hilfe da wir getrennt leben.Aber Er sieht immer schlechter aus und wäre bereit in eine Einrichtung zu gehen die Ihm hilft.Wohin kann man sich wenden???Wäre dankbar für Antworten...

Einen schönen Abend wünsche ich

Munki

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rulamann, 2

Ich weis ja nicht woher ihr kommt aber bei uns in BW hat das Universitäts - Herzzentrum in Bad Krotzingen einen sehr guten Ruf. Ihr könnt ja mal unverbindlich anrufen.

Hier einen Link dazu >

http://www.herzzentrum.de/Home/Schwerpunkte/Weitere_Bereiche_UHZBK

Viele Grüße rulamann

Kommentar von rulamann ,

Herzlichen Dank für den Stern :-)))

Antwort
von StephanZehnt, 1

Hallo Munki,

es ist so es gibt eine Seite im Internet http://www.rehakliniken.de/ da kann man einmal suchen nach speziellen Kliniken in der Richtung Herz. Eine Klinik hat ja Rulamann schon genannt. Allerdings sind die Rehakliniken zumeist Kliniken die nicht nur das Herz behandeln sondern auch andere Erkrankungen

Wenn Du dann die richtige Klinik gefunden hast ist es seine Anstrengung endlich zu handeln. Denn die Medikamente haben auch neben den Nebenwirkungen u.U. Wechselwirkungen. Wenn er nicht bald handelt braucht er nichts mehr. nur noch einen Kasten (Sarg).

Man muss das so knallhart sagen weil Alkohol jede Menge Medikamente 5 Herz OP s da reicht es nicht zu sagen gehe bitte ... Sondern entweder Du willst leben oder.....

Viele Grüße Stephan

Kommentar von Munki ,

Hallo Stephan,

ich danke Dir für Deine Antwort. Was ich nicht verstehe ist warum sein Arzt nichts unternimmt. Er sieht doch auch die Veränderungen. Es sind mindestens 40 Kg Übergewicht und laufen kann Er kaum noch. Und ich weiß nicht genau ob es eine Herz-Reha sein soll oder eine andere wegen dem Wasser oder dem Übergewicht oder dem Taubheitsgefühl.

Kommentar von rulamann ,

Woher, meinst du eigentlich kommt das Wasser?

Aufgrund der verminderten Pumpleistung des Herzens entstehen zahlreiche charakteristische klinische Symptome unter anderem ist dies auch Wasser. Die Ansammlung von Wasser im Gewebe (Ödem) und die verminderte Perfusion der Niere lassen das Körpergewicht deutlich ansteigen. Deshalb wäre eine Herz- Reha sehr wohl angebracht. Denn dort werden sie mit Ihm Tacheles reden. Was den Arzt deines Mannes betrifft, entweder hat es schon aufgegeben ewig und ewig das Gleiche zu predigen oder er ist nicht der Richtige dann sollte dein Mann sich an einen anderen Kardiologen wenden. das Wichtigste allerdings wäre, dass dein Mann endlich selber zu der Einsicht kommt, weil wenn er keine Selbsteinsicht hat dann geht es über kurz und lang halt nicht mehr gut und dann kommt der kasten von dem Stephan schon schrieb.

Kommentar von StephanZehnt ,

Gute Antwort rulamann!

Nun Munki es ist klar Du liebst ihn. Aber wenn Du nicht endlich mit ihm Tacheles redest bist Du irgendwann kaputt weil Du nichts erreicht hast und er wird noch kranker.

Also klärt das mit der Herz -Reha ab und man wird wenn er in Reha ist ihn auf Diät setzen. Er könnte sein Problem deutlich bessern wenn er versucht etwas zu tun was auch bei 40 Kg Übergewicht geht es gibt so Therabänder für wenige Euro....und Übungen findet man im Internet. Wir geben Tipps zur Selbsthilfe ja und selbst Schwerstkranke versuchen hier das Beste daraus zu machen. Nicht wenige schreiben ja weil sie bei ihrer eignen Erkrankung gewisse Erfahrungen gemacht haben.

Kommentar von Munki ,

Ich bedanke mich bei Dir und Stephan ganz herzlich. Das mit der Selbsteinsicht ist so eine Sache..... Vielleicht bringt es ja etwas wenn ich mit dem Arzt mal spreche. Habe ich bisher nicht getan. Wie schon gesagt, wir leben nicht mehr zusammen aber ich erschrecke immer mehr wenn ich Ihn sehe... Nochmals:Vielen Dank.....

Antwort
von whoisthedoc, 1

Lieber Munki!

Es gibt viele sowie auch verschiedene Kliniken und Ärzte! Ich könnte dir jetzt ganz viele auflisten, aber ob das nun das Wahre ist, bezweifle ich! Deswegen hinterlasse ich dir mal diesen Link! Diese Seite hat mir und auch anderen schon sehr bei der Suche von Klinken und Ärzten geholfen!

http://www.jameda.de

Ich hoffe du kannst was damit anfangen und bekommst noch gute und hilfreiche Tipps!

Lg und Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten