Frage von Quanwers, 47

Ist ein Stromschlag für Jugendliche schlimmer als für Erwachsene?

Hallo!

Ich hatte leider schon mal mit 15 einen Stromschlag, auch einmal mit 16 - der war heute... Beides aus Blödheit, da ich beide mal bei einem offenen Elektrogeräte den Stecker in der Steckdose gelassen habe. Dann berührte ich halt was im Inneren, und der FI fiel.

Jedenfalls zur Frage: ich, 16 3/4 Jahre alt, männlich, heute den zweiten Stromschlag, will gerne wissen, ob es jetzt schlimm ist? Ein “normaler“ Erwachsener verträgt das “ohne Probleme“. Aber ich bin so noch nicht erwachsen...

Antwort
von GeraldF, 30

Ein Stromschlag durch unsere Netzspannung (ca. 230 VAC) verläuft häufig glimpflich, ist aber trotzdem potentiell lebensgefährlich. So gesehen ist Ihre Aussage, ein Erwachsener vertrage das "ohne Probleme" nicht korrekt. Das Alter des Betroffenen spielt keine Rolle, auch nicht die Häufigkeit vorangegangener Stromschläge.

Entscheidend für die Gefährlichkeit bei einem Stromschlag mit unserer Netzspannung ist der Stromweg durch den Körper, und die Dauer der Einwirkung. Letztere wird bei einem Stromfluss zur Masse (Erde) durch den Fehlerstromschalter auf 2-20ms begrenzt. Gefährlich ist der Stromschlag immer dann, wenn Teile des Herzens im Stromweg liegen, da gerade unsere 50 Hz Wechselspannung geeignet ist, sogenanntes Kammerflimmern auszulösen. 

Wenn also ein Erwachsener (auf Gummisohlen) eine Metallstricknadel mit der rechten Hand in den Nullleiter steckt und mit der linken Hand eine weitere in die Phase, dann ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit nach wenigen Sekunden tödlich (es fließt kein signifikanter Fehlerstrom).

Kommentar von Quanwers ,

Vielen Dank für die Aufklärung!

Oha :o Soweit ich mich noch erinnere, ist der Stomschlag bei mir immer über einen Arm rein...

Antwort
von whoami, 37

Sehr witzig.:)

Nein, mach dir keine Gedanken - das sagt dir ein Elektriker, der schon zig el. Schläge verkraftet hat. Sogar mal einen mit 380 V einer elektrische betriebenen Eisenbahnlok. Was für eine Stromstärke das war kann man nur erahnen!

Kommentar von alegna796 ,

Das ist nicht witzig, Du hattest nur Glück.

Ein Stromschlag kann immer ein Kammerflimmern auslösen und das ist ganz bestimmt  nicht witzig.

Kommentar von Quanwers ,

Na super...

Stört der Storm, soweit ich heute recherchiert habe, nicht die Signale vom AV-Konoten?

Kommentar von GeraldF ,

Nein, am AV-Knoten macht der nichts. Er wirkt direkt auf die Herzmuskelzellen der Kammer und depolarisiert diese diffus.

Kommentar von Quanwers ,

Oha, da hast du schon einiges hinter dir :/

Aber danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten