Frage von FFFMMM, 184

Streptokokken B

Hallo. Aufgrund von Halsschmerzen war ich beim HNO Arzt, welcher einen Abstrich des Halses nahm. Da keine Auffälligkeiten von Rachen und Ohr war. Das Ergebnis lautet nun positiv auf Streptokokken B. Wenn ich mich besser fühle, soll ich kein Antibiotika nehmen, geht es mir immer noch nicht gut, dann ja.

Mir geht es allerdings besser. Was nun? Was sind Streptokokken Typ B, können die auch von einem anderen Krankheitsherd kommen, obwohl sie aus dem Rachen entnommen wurden sind? Den Arzt kann ich leider nicht mal eben so fragen, da es ein ziemlich ausgebuchter Facharzt ist.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von evistie, 184
Wenn ich mich besser fühle, soll ich kein Antibiotika nehmen, geht es mir immer noch nicht gut, dann ja. Mir geht es allerdings besser. Was nun?

Das hatten wir doch schon in Deiner letzten Frage beantwortet - es wurde in Dein Ermessen gestellt. Da es Dir also bereits besser geht, lässt Du die Antibiotika weg.

Was Deine anderen Fragen angeht, so ist das Gebiet zu umfangreich, als das man das in einem oder zwei Sätzen beantworten könnte. Ich empfehle, mal nach "Streptokokken" zu googeln. Selbstverständlich können die Streptokokken auch aus der "näheren Umgebung" Deines Halses stammen, beispielsweise von den Zähnen oder durch einen gleichzeitigen bakteriellen Schnupfen. Wofür ist das wichtig? Du hast immer Streptokokken im Mund - sie dürfen sich halt nur nicht unkontrolliert vermehren. Und wenn es Dir besser geht, deutet nichts auf eine solche Vermehrung hin.

Kommentar von FFFMMM ,

Hallo evistie,

tut mir leid, ich habe weder eine Benachrichtigung per E-Mail noch in diesem Forum erhalten, wusste also nicht, dass ich eine Antwort auf meine letzte Frage bekam.

Ich schaue direkt mal rein.

Gruß

Kommentar von Nic129 ,

Ich habe nun keine Lust extra eine neue Antwort zu schreiben, daher missbrauche ich mal evisties Antwort ;-)

Den Arzt kann ich leider nicht mal eben so fragen, da es ein ziemlich ausgebuchter Facharzt ist.

Sie können auch einfach zu Ihrem Hausarzt gehen. Für diese Art der Fragen müssen Sie nicht zwingend zum HNO'ler gehen.

Was sind Streptokokken Typ B

Zunächst werden Streptokokken nach Hämolyseverhalten eingeteilt. Da gibt es die typischen α-, β- und γ. Streptokokken Typ B ist einfach eine nähere Unterteilung nach einer bestimmten Klassifikation (Lancefield) der β-Streptokokken. In diesem Fall also eine β-Hämolyse. Das heißt die vorhandenen Erythrozyten werden aufgelöst und das Hämoglobin abgebaut (durch Bakterien natürlich). Typ B, das können Sie der Klassifikation entnehmen, bedeutet Streptococcus agalactiae.

Das gilt jedoch nur, wenn es sich wirklich um β-Streptokokken Typ B handelt.

Kommentar von FFFMMM ,

Und bei welchen Ekrankungen kommen diese Art von Streptokokken? Kann es auch ein anderer Krankheitsherd im Körper sein, wenn jedoch nur im Rachen eine Probe abgenommen wurde? Sprich kann als blödes Beispiel zB eine Fußentzündung Schuld sein, obwohl im Rachen diese Bakterien sind, oder muss zwingend was im Rachen sein?

Kommentar von Nic129 ,

Bakterien werden Sie immer irgendwo finden.

B-Streptokokken findet man eher an den Schleimhäuten im Genitalbereich und Darm. Heißt, auch Übertragung durch Geschlechtsverkehr o.ä.

Und bei welchen Ekrankungen kommen diese Art von Streptokokken?

Bei Erwachsenen führt es selten zu Erkrankungen. Diese Art der Streptokokken ist für hauptsächlich für Neugeborene eine Gefahr.

Heißt im Klartext: es verursacht so gut wie nie Beschwerden die auch tatsächlich einer Erkrankung (hervorgerufen durch Streptokokken B) zugrunde liegen.

Also wird das auch im höchstwahrscheinlichen Fall nichts mit Ihren Halsschmerzen (oder sonstigen Beschwerden) zutun haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community