Frage von melanie050998, 239

Stirnhöhlen Op - Ablauf + allgemeine Fragen

Hallo zusammen!

Ich habe seit ca. einem Jahr dauerhafte Kopfschmerzen in der Nähe der Stirn/Nase. Als ich bei zich Ärzten war, stellte es sich durch Ultraschalls & einem CT und MRT heraus, dass sich in meiner Stirnhöhle ein Polyp befindet und zudem ein Sporn. Durch verschiedene Medikamente ging der Polyp nicht weg, sodass ich nächsten Monat operiert werde. Mir wurde gesagt, dass ich am Vortag kommen muss, ein paar Tests (welche?) gemacht werden und ich dann am nächsten Tag operiert werde. Die OP soll ca. eine halbe Stunde dauern und ich muss ca. 4/5 Tage im KH bleiben. So meine Fragen:

Hatte jemand schonmal solch eine Op und kann mir seine Erfahrungen beraten? Werde ich nach der Op schmerzen haben? Ab wann kann ich wieder Sport machen und schwimmen gehen?

Da ich noch nie im KH war, würde ich zudem gerne wissen wie der generelle Ablauf dort ist, also aufstehen, essen, Untersuchungen, Zeit vertreiben, etc..

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :-) Melanie

Antwort
von doktorhans, 217

Vor der OP: Tests auf Blutgerinnung; vier Stunden vorher nicht mehr essen, trinken, rauchen Nach der OP: Durch den Mund atmen, nicht schnäuzen, wenig sprechen, nicht körperlich belasten (wg. Blutdruck) , kein Zähneputzen, nicht baden, duschen, Haare waschen; sportliche Betätigung erst nach drei Wochen. Nach vier Wochen Normalzustand; nach Entfernung der Tamponade evtl. Blutungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community