Frage von XxXManuXxX, 42

Steißbeinfistel: welche Alternative gibts zur Operation?

Antwort
von Taigar, 32

Hi Manu,

Keine .. Eine Steißbeinfistel geht nicht von alleine weg. Da muss operiert werden. Hör nicht auf Leute die dir einreden dass du es auch ohne OP wegbekommst. Das mag VIELLEICHT für eine gewisse Zeit funktionieren. Aber sie kommt wieder und dann noch krasser.

Vorallem bilden sich mit der Zeit immer tiefere und großflächigere Fistelgänge. Das bedeutet: Mehr Gewebe muss letztendlich entnommen werden.

Zudem Riskiert man schäden am Schließmuskel (was zur Stuhlinkontinenz führen kann) und unter Umständen kann man sich auch eine Sepsis holen.

Ich hatte selbst schon eine Steißbeinfistel die ich operieren ließ und ich würd es trotz der anschließenden 7-8 Wochen rumrennerei Stress jederzeit wieder machen lassen.

Von daher zöger nicht zu lange!

Alles Gute!

Antwort
von kreuzkampus, 23

Ich bekräftige Taigars Beitrag. Besser kann man es nicht erklären. Die lange Heilungsdauer liegt daran, dass die Wunde anschließend langsam von unten nach oben zuwachsen muss, damit sie nicht wieder eitert. Der Fistel kannst Du mit Salbe nicht "entrinnen"- Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community