Frage von Traeumer256,

Stehe seit eben unter echtem Psychoterror. Dabei geht es um Finanzen und weil ich keine Arbeit habe.

Vor allem bekommt es leider auch meine 15-jährige Tochter mit. Das ist das Schlimme zusätzlich dran. Das geht psychisch schon an die Grenzen. So ein Leben kenne ich von früher gar nicht. Was kann ich tun?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Traeumer256,

Schau mal bitte hier:
Psyche Gesundheit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von walesca,

Hallo Träumer256!

Das geht psychisch schon an die Grenzen..... Was kann ich tun?

Wehr Dich!!! Bitte wende dich unbedingt an eine Familienberatungsstelle, die es überall gibt. Oder Ruf mal bei der Telefon-Seelsorge an, die Dir auch gute Tipps geben können. Die können Dich auch - wenn es ganz hart kommt - an ein Frauenhaus vermitteln, wo Du und Deine Tochter erst einmal wieder zur Ruhe kommen könnt. Einen anderen Weg wird es bei dem Verhalten Deines Partners wohl nicht geben. Bitte unternimm etwas - schon Deiner Tochter zuliebe!!!!!

Er ist total ausfallend geworden - mal wieder...Vorhin wollte er mich mal wieder rausschmeißen

Wenn ihm die Wohnung gehört, würde ich ihm damit zuvorkommen! So eine Behandlung braucht sich kein Mensch gefallen zu lassen. Von meiner Freundin - in gleicher Situation - habe ich Dir ja schon erzählt. Bitte, bitte lasse es nicht erst so weit kommen, dass er Dich psychisch völlig kaputt macht und Du womöglich deswegen in der Psychiatrie landest! (Ich weiß, wovon ich rede!). Zieh bitte vorher die Notbremse - auch wenn das eine Menge Mut erfordert. Du schaffst das!!!! - und es lohnt sich!!!!

Ganz viel Mut wünscht Dir walesca

Kommentar von walesca ,

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte und Du die Kraft findest, an der Situation etwas zu ändern - vllt. mit Unterstützung einer Freundin. Alles, alles Gute wünscht Dir walesca

Kommentar von Traeumer256 ,

Danke! Gern geschehen! Ja, Du konntest mir helfen.

Kommentar von walesca ,

Das freut mich zu hören! Mach weiter so! LG

Antwort
von Riviera,

Wenn du nicht möchtest, dass dein Kind und auch du psychische Schäden davontragen, dann solltest du dringend die Notbremse ziehen und reagieren. Einem Menschen, der Terror ausübt kann man entgehen. Entweder du gehst mit deiner Tochter oder du sorgst dafür, dass er aus deinem Leben verschwindet. Und zwar schnell und dauerhaft.

Antwort
von pferdezahn,

Die Ruhe bewahren und einen kuehlen Kopf, denn durch Psychoterror wird es auch nicht besser. Nach Regen kommt wieder Sonnenschein, oder nach schlechte Zeiten kommen wieder gute Zeiten. Jeder bekommt Mal in seinme Leben schlechte Zeiten mit, die auch wieder vorueber gehen. Was wuerde das geben, wenn alle Arbeitslosen einen Psychokoller bekaemen? Das Leben geht weiter und bleibt nicht stehen, auch fuer dich.

Kommentar von pferdezahn ,

Nach einem sauren Apfel, erwischt man auch wiedermal einen suessen!

Antwort
von bethmannchen,

Das hatten wir doch schon alles unter einem anderen Namen, nicht wahr?

Demnach lässt du dir das schon mindestens seit Sommer 2012 gefallen. Du hast bis jetzt daran nichts geändert, also gefällt dir die Situation wohl auch so.

Ich werde mir deinetwegen jedenfalls keine Mühe mehr machen, weil hier wirklich jeder Rat auf fruchtlosen Boden fällt.

Antwort
von gerdavh,

Hallo, geht es um den Psychoterror durch Deinen Partner? Vermute ich mal. Ich würde an Deiner Stelle ernsthaft über eine Trennung nachdenken. Wenn ich nicht verheiratet seid, schmeiß ihn raus. lg Gerda

Kommentar von Ente63 ,

Warum nur rausschmeißen wenn sie nicht verheiratet sind? Auch einen Ehepartner kann man vor die Tür setzen ;-))

Kommentar von Traeumer256 ,

Wir sind nicht verheiratet. Vorhin wollte er mich mal wieder rausschmeißen. L G

Kommentar von Traeumer256 ,

Er ist total ausfallend geworden - mal wieder - und hat mich mit Ausdrücken beschimpft und das alles noch vor meiner Tochter, zumal sie außerdem noch seit Mitte Februar krank ist und nun zum 2. Mal am Dienstag in das Krankenhaus muß. Sie tut mir richtig echt leid.

Kommentar von Ente63 ,

Es wäre auf jeden Fall besser für euch wenn du diesen Mann verläßt. So eine schlechte Behandlung hast du nicht verdient, keine Frau hat das verdient. Kannst du irgendwo unterkommen, dir viell. in der Verwandschaft Hilfe holen? Du mußt da unbedingt weg, der macht euch beide kaputt.

Kommentar von Traeumer256 ,

Ja, darum geht es.

Kommentar von mieschu ,

@gerdavh, Traeumer kann ihn nicht vor die Türe setzen - da das Eigenheim sein Besitz ist !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community