Frage von vinnie, 8

Stehe ich unter Strom?

Es hört sich lustig an, ist aber doch recht unangenehm. Ich bekomme wirklich ständig, sprachgebräuchlich „einen Gewischt“. Egal ob ich Gegenstände oder Menschen und Tiere anfasse. Bei metallenen Gegenständen könnte ich mir diese Entladung ja noch vorstellen. Aber die Tage habe ich meinen Hund angefasst und da ist es auch wieder passiert. Er hat es auch gespürt und mich ganz fassungslos angeschaut. Wie kann denn das sein, woher kommt es, dass ich so elektrisch geladen bin?

Antwort
von GeraldF, 8

Entscheidend ist nicht, ob der Gegenstand/Hund/Mensch aus Metall ist und/oder ob er geerdet ist, sondern die Potentialdifferenz zwischen Ihnen und dem Objekt. Beim Laufen mit Turnschuhen über einen synthetischen Teppich kann so eine Potentialdifferenz von 20.000 Volt zwischen Ihnen und dem Hund entstehen ! Da die Eigenkapazität des Menschen aber extrem gering ist, fließt bei der Entladund praktisch kaum Strom und die Sache ist nur lästig und nicht gefährlich.

Antwort
von erdbeerienchen, 6

Hallo Vinnie,

wahrscheinlich liegt es an deinem Schuhwerk, dass dich statisch aufladen lässt. Ist das auch so, wenn du barfuß herumläufst? Dann liegt es vielleicht an deiner Kleidung, wie Fleece, oder ähnliches.

Liebe Grüße!

Antwort
von waldmensch, 6

Das kann mit den Sachen die Du an hast zu tun haben oder den Schuhen.Manche Stoffe laden sich auf und entladen sich bei Erdung dann wieder. Nimm einen Plastik Kamm und rubble ihn an Synthetik, wenn Du Dir dann die Haare damit kämmst entstehen auch kleine Blitze.

Alles Gute Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten