Frage von mila22, 15

Stechender Schmerz in der Brust?

Hallo Leute, seit vorgestern habe ich (w/14) stechende Schmerzen in der rechten Brust. Die Brustwarze ist gerötet und eingedrückt. Außerdem habe ich eine Verhärtung in der Brust. Was kann das sein? Geht es nach ein paar Tagen wieder weg oder sollte ich meiner Mutter bescheid sagen und zu einem Artzt gehen? Bitte helft mir. Lg Mila22

Antwort
von Alois, 15

Hallo mila22,

du bist zwar in der Pubertät, wo solche Beschwerden nicht gerade selten sind; Ursache ist - vereinfacht ausgedrückt - eine zu große Milchdrüse für die noch wachsende Brust. Die Rötung und der Zustand der Warze passen allerdings nicht dazu: Da hier außerdem eine Entzündung vorliegen kann, empfehle ich, mal einen Arzt einen Blick darauf werfen zu lassen.

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von Unstet87, 9

Du bekommst so langsam einen Busen. Und wenn der wächst, dann tut das weh. Auch die Schwellungen kommen davon, dass sich so langsam das Brustgewebe entwickelt und wächst. Damit brauchst du nicht zum Arzt gehen. Es ist alles in Ordung. Du brauchst nur ein wenig Geduld, in ein paar Monaten ist alles vorüber.

Antwort
von millionearth, 9

Hallo Mila22, ich bin 13 und ich denke nicht, dass es etwas Schlimmes ist... ich hatte so etwas auch schon mal und wir sind zum Arz. Der hat gesagt, dass es einfach durch irgendetwas gereizt ist. Es kann auch sein, dass es wächst.. Sag deiner Mutter einfach Bescheid und wenn sie keine Idee hat, was das sein kann und es nicht nach 1 oder 2 Tagen weg ist, geht am besten zum Arzt. Aber mach dir mal keine Sorgen, es wird schon nichts Schlimmes sein ;) Viel Glück, Millionearth

Kommentar von mila22 ,

Oke, dankeschön. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community